| 00.00 Uhr

Lokalsport
Manten-Geschwister drehen im Romans-Trikot auf

Xanten. Basketball: Die Xantener U16-Mannschaft gewann mit 69:59, das U14-Team mit 96:30.

In einem Kreisliga-Spiel zweier gleichwertiger U18-Teams haben die Xanten Romans das bessere Ende für sich behalten. Die Basketball-Römer schlugen die Walsum Beavers dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung mit 69:59. Topscorer Nicolai Schäfer nutzte in der Anfangsphase seine Chancen kosequent, U16-Akteur Christian Simon war immer wieder mit schönem Zug zum Korb erfolgreich. Punkte: Schäfer (27), Simon (16), Schless, Heße (je 8), Winnekens (4), L. Miele, J. Miele, van Fürden (je 2).

Die Xantener U14-Korbjäger bejubelten den nächsten deutlichen Kreisliga-Erfolg, indem sie Merkur Kleve keine Chancen ließen. Beim 96:30 war zu Beginn Hannes Rottmann nicht einzufangen. Im zweiten Abschnitt bestimmten die Geschwister Maja und Jan Manten das Geschehen. Dass kein dreistelliges Ergebnis zustande kam, war den Unkonzentriertheiten in der zweiten Hälfte geschuldet. Punkte: J. Manten (30), Rottmann (26), Kallenberg (13), M. Manten (9), Harder (8), Behrendt (4), Crain, Herlitzius, Schibgilla (je 2).

(put)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Manten-Geschwister drehen im Romans-Trikot auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.