| 00.00 Uhr

Lokalsport
Mara Dolls, die schnelle Bambiniläuferin des TuS

Xanten. Leichtathleten des TuS Xanten waren beim Krefelder Martins-Crosslauf dabei. Direkt vom Start führte Mara Dolls das Bambinifeld an und siegte über die 350m-Strecke in 1:36 Minuten.

Im Rennen über 539 Meter erreichten die siebenjährigen Helena van Bebber als Dritte und Jana Dolls als Siebte das Ziel. Carolin Thüs (W8) wurde 31. Über die 1052m-Distan kam Fynn Reinders (M10) auf Rang drei (3:59). Im Lauf der zehnjährigen Mädchen überquerte Lilli Noack als Vierte die Ziellinie (4:02). Neunte wurde Katharina van Bebber (4:19), 20. Sophie Wassenberg und 28. ihre Schwester Charlene (W9). Einen zweiten Rang erlief sich Lena Noack (3:42). Nach 5:29 Minuten beendete Isabell Moska (W14) die 1449m-Runde als Fünfte. Zweite Plätze über 3000 Meter erkämpften sich Janne Jansen in der U20-Klasse (12:33) und Nicole Kuse in der W40-Wertung (14:32). Die Senioren mussten 5000 Meter zurücklegen. Hier finishte Vackik Mkrtchyan als Vierter der Hauptklasse (18:44). Die M40-Wertung gewann Andreas Mayer in 19:23 Minuten.

Marco van Bebber landete auf Rang vier (20:36), Stephan Grote auf Platz acht (21:13). Beim Molenven Cross im niederländischen Stiphout gingen Anna-Lina Dahlbeck und Christoph Verhalen über 8,4 Kilometer an den Start. Dahlbeck war schnellste Frau (31:43), ihr Freund finishte als Dritter (27:51).

(put)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Mara Dolls, die schnelle Bambiniläuferin des TuS


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.