| 00.00 Uhr

Lokalsport
Martin Janßen ist Schweineberg-Meister

Xanten. Die Radsport-Abteilung des TuS Xanten richtete eine ungewöhnliche Challenge aus.

Zum zweiten Mal hat die Radsport-Abteilung des TuS Xanten ihre Schweineberg-Challenge in der Sonsbecker Schweiz ausgetragen. Das Motto der Veranstaltung hieß: "Spaß beim Radfahren mit Gleichgesinnten." 18 Teilnehmer drehten innerhalb sechs Stunden auf dem Mountainbike oder Rennrad beharrlich ihre Runden. Es ging nicht um Schnelligkeit.

Der Schweineberg gilt am flachen Niederrhein weithin als beliebte Bergstrecke, um die Kraftausdauer zu verbessern. Eine Runde ist 3,7 Kilometer lang mit rund 60 Höhenmetern. Nach jeder Runde musste "am Gipfel" genagelt werden. Es galt, einen Nagel in einen Balken zu treiben. Allein schon dadurch fanden die Aktiven Zeit zum Durchatmen. Essen und Getränke standen bereit. Fleißigster Fahrer in diesem Jahr war Martin Janßen mit 28 Runden (circa 1650 Höhenmeter). Er löste Christian Herbers als Schweineberg-Meister ab. "Alle waren sich einig, dass die tolle Veranstaltung viel Spaß gemacht hat", sagte Pressewart Jürgen Specht.

(put)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Martin Janßen ist Schweineberg-Meister


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.