| 00.00 Uhr

Lokalsport
Marvin Hitzek droht die Zuschauerrolle

Sonsbeck. Fußball-Landesliga: Der Wechsel vom SV Sonsbeck zum SV Straelen ist noch lange nicht fix. Von Rene Putjus

Fußballer Marvin Hitzek hat sich beim SV Sonsbeck wie angekündigt abgemeldet, doch sein Wechsel zum SV Straelen ist längst noch nicht in trockenen Tüchern - auch wenn der Landesliga-Konkurrent das anders sieht. "Wir planen fest mit ihm. Es müssen nur noch einige Kleinigkeiten mit Sonsbeck geklärt werden. Das dürfte kein Problem sein", sagte Sportdirektor Ilja Ludenberg.

Guido Lohmann, der Sportliche Leiter der Rot-Weißen, wundert sich über diese Aussage: "Es ist noch gar nichts klar. Wenn unsere Forderung nicht erfüllt wird, muss Hitzek halt ein halbes Jahr zusehen. Schließlich hat er uns sein Wort für die ganze Saison gegeben. Und für mich gilt ein Handschlag." Das Tauziehen um den Rechtsverteidiger, mit dem Trainer Thomas Dörrer für die Rückrunde fest geplant hatte, geht also weiter.

Fix ist dagegen der Wechsel von Nadim Hajroussi zum SV Scherpenberg. Die Straelener haben derweil einen neuen Stürmer verpflichtet. Randy Grens war in der Hinserie für RKSV Groene Ster Heerlerheide (Provinz Limburg) in der höchsten niederländischen Amateurklasse im Einsatz.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Marvin Hitzek droht die Zuschauerrolle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.