| 00.00 Uhr

Judo
Matthias und Pia kämpfen in blau

Menzelen. Weil sich Matthias Paridon (2.v.r.) und Pia Angenendt (2.v.l.) für die Westdeutsche Meisterschaft qualifiziert hatten, bekamen die Judoka des SV Menzelen als Belohnung vom Verein blaue Sportanzüge geschenkt, die der Vorsitzende Wolfgang Clanzett (rechts) überreichte.

Die beiden sind die ersten SVM-Judoka, die bei einer "Westdeutschen" auf die Matte gingen. Paridon sowie Angenendt erreichten zwar keine Platzierung, sammelten aber viele Erfahrungen und wollen es 2017 erneut versuchen. Foto: SV Menzelen

(put)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Judo: Matthias und Pia kämpfen in blau


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.