| 00.00 Uhr

Lokalsport
Mehrere Medaillen im Visier

Lokalsport: Mehrere Medaillen im Visier
Leonard Dickinson vom BC Golden Arrow Vynen startet bei den Deutschen Meisterschaften in Sachsen in der Altersklasse Ü 65 bei den Blankbogenschützen. FOTO: privat
Kreis. Bogenschützen aus drei Vereinen in Eversael, Rheinberg und Vynen fahren zur "Deutschen" nach Chemnitz. Von Marco Büren

Acht Bogenschützen aus Rheinberger und Xantener Vereinen machen sich am Wochenende auf den Weg nach Chemnitz in Sachsen, wo Samstag und Sonntag die Deutschen Meisterschaften des Deutschen Bogensport-Verbandes (DBSV) für Bögen ohne Visier ausgetragen werden.

Die größte Abordnung schickt der BSC Rheinberg nach Sachsen. Es hätten fünf Aktive sein können, allerdings verzichtet Holger Messerschmidt auf seinen Start in der Altersklasse Ü 55 der Langbogenschützen. So macht sich "nur" ein Quartett des BSC auf die Reise. Noch offen ist, ob Holger Lüning an den Start gehen wird, denn er ist als Nachrücker nominiert. Erst dann, wenn ein gesetzter Schütze auf seine Teilnahme in Chemnitz verzichtet, darf Holger Lüning bei den Herren mit dem Jagdbogen antreten. Sollte es dazu nicht kommen, wird Lüning seinen Sohn Maurice unterstützen, der in der Altersklasse U 17 mit dem Jagdbogen antreten wird.

Größte Chancen auf einen Meistertitel hat aus den Reihen des BSC Rheinberg Patrick Kuhs. Bei den Hallenmeisterschaften des DBSV im März in Dessau stellte Kuhs einen neuen deutschen Rekord auf. "Damit ist er aus unseren Reihen sicher der Stärkste", wertet Horst Lennartz. Der BSC-Trainer nimmt aber auch Druck von seinem Schützling: "Wenn es für ihn nicht für eine Medaille reicht, ist das nicht tragisch, denn er ist schließlich noch jung." Das kann man von Klaus Kempken wohl nicht behaupten. Dem Jagdbogenschützen in der Altersklasse Ü 65 traut Lennartz allerdings auch - wie Patrick Kuhs - einen Podestplatz zu. "Wenn alles zusammen passt, kann Klaus auch Meister werden", meint Lennartz.

Klaus Kempken trifft in seiner Klasse auf Franz-Josef Lichtenberg, der in Chemnitz für den BC Golden Arrow Vynen antritt. Michael Tönnißen, Vorsitzender des BC, begründet, warum Lichtenberg nicht als Top-Favorit ins Rennen geht: "Eigentlich ist Franz-Josef in der Altersklasse Ü 65 startberechtigt. Da er nun im ,fitteren' Feld der Klasse Ü 55 antreten muss, wird der Wettkampf für ihn anspruchsvoller." Anders als bei den Jagdbogenschützen ist das Teilnehmerfeld der Blankbogenschützen groß genug, um eine eigene Konkurrenz der Altersklasse Ü 65 zu bilden. Die "Golden Arrows" Leonard Dickinson und Siegfried Raindl gehen hier in den Augen von Michael Tönnißen als Titelaspiranten ins Rennen. "Es kann ein Kopf-an-Kopf-Rennen der beiden werden", orakelt Tönnißen, der nicht verraten will, wer von den beiden Senioren gerade in besserer Form ist. Bei den Wettbewerben 2014 in Berlin hatte Dickinson (Platz zwei) gegenüber Raindl (Platz vier) die Nase vorn.

Als einziger Vertreter des BSV Eversael macht sich Karsten Drüen auf die Reise nach Sachsen. Für den Blankbogenschützen ist es die erste Teilnahme an einer Deutschen Meisterschaft, daher ist Trainerin Doris Reif weit davon entfernt, für ihren Schützling eine Zielsetzung auszusprechen: "Karsten soll bei seiner DM-Premiere erstmal Eindrücke sammeln. Schließlich ist dies ein Ereignis mit einer ganz besonderen Atmosphäre." Als Debütanten sieht Doris Reif den BSV-Vertreter allerdings nicht chancenlos: "Die Klasse Ü 45 ist sehr stark besetzt. Ein achter Platz ist für Karsten realistisch." Insgesamt geht in der Ü 45 in Chemnitz ein Feld von 23 Blankbogenschützen an den Start, damit tritt Drüen in der größten Konkurrenz an.

14 Tage nach den Wettkämpfen in Chemnitz stehen die Deutschen Meisterschaften der Jugend des DBSV in Karlsruhe auf dem Programm. Der BC Golden Arrow Vynen wird vier Nachwuchsleute nach Baden-Württemberg entsenden. Sophia Leekes tritt dann an, um ihren Vorjahrestitel zu verteidigen. Lena Persing, die 2014 in Hamburg Deutsche Vize-Meisterin wurde, geht ebenfalls mit guten Aussichten in Karlsruhe an den Start. Zunächst nur als Nachrücker stehen Florian und Philipp Parras in der Startliste.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Mehrere Medaillen im Visier


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.