| 00.00 Uhr

Lokalsport
Moers 08 - mit leerem Punktekonto in die 2. Liga

Moers. Beim Saisonabschluss der Tennis-Bundesliga der Damen hat's keine Überraschungen mehr gegeben. Seine erste Deutsche Meisterschaft feierte Regensburg, das den Durchmarsch mit einem Erfolg beim DTV Hannover perfekt machte. Weil der TEC Waldau Stuttgart zeitgleich den sieglosen Absteiger TC DD Daumann 08 Moers mit 8:1 abfertigte, retteten sich die Schwaben und schickten den Konkurrenten aus Hannover gemeinsam mit Moers runter in die 2. Liga.

Aus der ersten Runde kam das "Rumpfteam" aus Moers mit einem 1:2-Rückstand. Melanie Klaffner war zwar trotz Magen-Darm- und Kreislauf-Beschwerden in der Gluthitze von Stuttgart angetreten, musste aber nach dem ersten Satz entkräftet aufgeben. Die junge Tabea Dembeck hatte zudem auf verlorenem Posten gestanden. Immerhin feierte Patricia Mayr-Achleitner eine erfolgreiche Rückkehr. In Runde zwei gab es für die Gäste nichts mehr zu holen: Tadeja Majeric verlor das Spitzeneinzel glatt. Auch Katharina Herpertz musste Lehrgeld bezahlen. Michaela Honcova gewann immerhin einen Satz.

Einzel: Ana Bogdan - Tadeja Majeric 6:4, 6:2; Anna Zaja - Melanie Klaffner 6:0, 6:0 (Aufgabe nach erstem Satz); Laura Schaeder - Michaela Honcova 6:2, 3:6, 11:9; Lena Rüffer - Patricia Mayr-Achleitner 6:7, 0:6; Anna Gabric - Katharina Herpertz 6:1, 6:2; Yvonne Neuwirth - Tabea Dembeck 6:1, 6:1; Doppel: Bogdan/Gabric - Klaffner/Honcova 6:0, 6:0 (kampflos); Zaja/Rüffer - Majeric/Mayr-Achleitner 6:2, 4:6, 10:7; Schaeder/Neuwirth - Dembeck/Herpertz 6:1, 6:1.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Moers 08 - mit leerem Punktekonto in die 2. Liga


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.