| 00.00 Uhr

Lokalsport
Moritz Lemkens schießt B-Jugend des SVS auswärts zum "Dreier"

Kreis. Die Sonsbecker B-Junioren-Fußballer bleiben dem VfB Homberg in der Leistungsklasse auf den Fersen. Von Nick Deutz

B-Jugend: Alemannia Kamp - SV Sonsbeck 0:1 (0:0). Die Zuschauer sahen in der ersten Hälfte eine ausgeglichene Partie, in der die Sonsbecker freistehend am Keeper scheiterten und die Heimelf einen Aluminiumtreffer verbuchte. Im zweiten Durchgang gab's laut SVS-Trainer Jürgen Brilski "nur noch wenig Chancen für Kamp." Durch den platzierten Treffer von Moritz Lemkens kam der Tabellenzweite zum "Dreier".

JSG Veen/Alpen - SV Budberg 0:4 (0:1). Zu Beginn waren beide Mannschaften mit dem Gewinn von Zweikämpfen beschäftigt, weshalb die Partie ohne Höhepunkte blieb. Anschließend kamen die Gäste besser ins Spiel, so dass sie durch Jan Luca Häselhoff in Führung gingen. Dieser war auch im zweiten Abschnitt nach einem Eckball zu Stelle, was den SVB nicht davon abhielt, durch Lukas Mölders nachzulegen. Kurz vor dem Schlusspfiff machte Rafael Vizuete Mora den verdienten Erfolg perfekt, infolge dessen Budberg auf Platz fünf kletterte.

Preußen Vluyn - SSV Lüttingen 1:2 (1:0). Die Fischerdörfler machten durch den Auswärtserfolg einen weiteren Schritt aus dem Tabellenkeller heraus, was vor allem mit einem Doppelschlag im zweiten Durchgang zusammenhing. In der ersten Hälfte ging Vluyn nach einer knappen halben Stunde in Führung und konnte diese über einen längeren Zeitraum halten. Doch Julian Rüttermann und Alexander Rozanski drehten die Partie zugunsten des SSV.

C-Jugend: SV Millingen - SSV Lüttingen 7:0 (2:0). Zu Beginn der Partie waren die Mannschaften noch gleich stark, kamen aber jeweils zu keinem Torerfolg. Erst SVM-Goalgetter Jamain Patrice Riedel brachte die Gastgeber in Führung. Kurz vor dem Seitenwechsel erhöhte Tobias Monschke. Im zweiten Durchgang mussten die Fischerdörfler offensiver agieren, so dass die Lücken in der Defensive größer wurden. Darius Kannemann, Bastian Nocon, Felix Heyde, Lukas Krall sowie Sebastian Möbius nutzten dies aus. Coach Klaus Remy ist dennoch zufrieden mit seinen Jungs, was auch an der weiterhin "hohen Trainingsbeteiligung" liege.

Rumelner TV - SV Budberg 0:0 (0:0). Der erste Durchgang war laut Coach Thomas Kehrmann "sehr ausgeglichen" und arm an Chancen. Ein Grund dafür waren die vielen Zweikämpfe, die die Begegnung prägten und einen Spielfluss grundlegend verhinderten. Auch nach einer Zeitstrafe der Heimelf konnte der SVB sich nicht zwingend durchsetzen, so dass sich die Kehrmann-Mannschaft mit dem Remis begnügen musste.

SV Sonsbeck - TV Asberg 1:1 (1:0). Auch der direkte Verfolger der Budberger kam nicht über eine Punkteteilung hinaus und bleibt Tabellendritter. Der Treffer des aktuell besten Stürmers, Justin Kluth, der sein 20. Tor erzielte, reichte nicht aus, da die Gäste kurz vor Ende die Führung des SVS egalisierten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Moritz Lemkens schießt B-Jugend des SVS auswärts zum "Dreier"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.