| 00.00 Uhr

Lokalsport
Mumme jubelt über Silber mit DM-Rekord

Rheinberg/Xanten. Bogenschießen: Bronze gab's für Leonard Dickinson. Die Starter des BSV Eversael gingen leer aus. Von Rene Putjus

Petra Mumme von den Xantener Querschießern wird die nationale Meisterschaft für Bögen ohne Visier in Oberbauerschaft in sehr guter Erinnerung behalten. Bei den vom Deutschen Bogensport-Verband ausgerichteten Titelkämpfen errang sie mit 1162 Ringen bei den Ü50-Damen die Silbermedaille. Obendrauf setzte die Blankbogen-Schützin noch ein Sahnehäubchen. Auf der 30m-Distanz holte Mumme 304 von 310 möglichen Ringen und stellte einen neunen Deutschen Rekord auf. Teamkollegin Maria Mohrmann, die ebenfalls in der Ü50-Klasse antrat, wurde mit persönlicher Saison-Bestleistung Sechste (1073).

Leer aus gingen die sechs Teilnehmer des BSV Eversael in der Blankbogen-Klasse. Medaillenkandidatin Melanie Eimer (Ü40) hatte ihre Nerven nicht im Griff und musste mit Rang vier vorliebnehmen (1080). Reinhard Reif leistete sich nur kleine Fehler, die sich im stark besetzten Feld aber sogleich bemerkbar machten - Rang sechs bei den Ü55-Herren mit 1147 Ringen. In dieser Altersklasse wurde Norbert Schaumkeßel Neunter (1079) sowie Hans Dieter Meyer Zehnter (1072). Ernst Kerlen (Ü65) kam auf den fünften Rang (1043). Karsten Drüen (Ü45) sucht weiter nach seiner Form - Platz 15 mit 709 Ringen. Steffen Bonacker kam bei der DM des Deutschen Schützenbundes in Moosbach in der Herren-Klasse auf Platz 27 mit 465 Ringen.

Grund zur Freude hatte Leonard Dickinson vom BC Golden Arrow, der Bronze gewann. Er schoss sich im Klassement der Ü65-Herren auf den dritten Rang (1070).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Mumme jubelt über Silber mit DM-Rekord


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.