| 00.00 Uhr

Lokalsport
Nele Rohrbach ohne Satzverlust Kreismeisterin

Kreis. Tennis: Um elf Titel spielte der Nachwuchs in Neukirchen - einen sicherte sich auch Joel Krämer vom TC Solvay.

Mit der Tennis-Kreismeisterschaft der Nachwuchsspieler endete die Tennis-Freiluftsaison. Auf der Anlage des SV Neukirchen erlebte Kreistrainer Dietmar Hirschel etliche hochklassige Spiele. Er zog nach der Siegerehrung ein positives Fazit: "Wir haben in diesem Jahr die faszinierende und besondere Situation, dass zwölf verschiedene Vereine die Halbfinal-Teilnehmer gestellt haben. So etwas hat es ewig nicht gegeben." Erfolgreichster Verein war der TC Moers 08, dessen Nachwuchs vier der elf zu vergebenden Titel gewann.

Ein Novum gab's bei den ältesten Juniorinnen. Weil Sonja Szewczyk vom Kapellener TC als einzige Spielerin der U18 gemeldet hatte, legten die Organisatoren ihre Altersklasse kurzerhand mit der U16 zusammen. Diese kombinierte Konkurrenz gewann die topgesetzte Nele Rohrbach (TC Sportpark Asberg) ohne Satzverlust. Im Endspiel besiegte die Kamp-Lintforterin Alessia Salierno (TC Rumeln-Kaldenhausen) zweimal 6:1.

Bei den U18-Junioren setzte sich Joel Krämer vom TC Solvay Rheinberg durch. Im Endspiel gelang ihm ein 6:2, 7:6-Sieg gegen den topgesetzten Asberger Marlon Günster. Jerome Lehmann vom TC Moers 08 wurde seiner Favoritenrolle in der U16 gerecht. Das 7:5, 6:4 im Finale gegen seinen Vereinskollegen Laurenz Hohendorff war sein einziges knappes Ergebnis.

Ebenfalls als Nummer eins der Setzliste triumphierte Annemarie Lazar (BW Moers) in der U14. Sie musste bei ihrem 7:5, 6:1 im Endspiel gegen ihre Clubkollegin Sadina Becic nur im ersten Satz kämpfen. Tim Pesch (Moers 08) gewann das U14-Turnier. Entscheidend war der Erfolg (6:4, 6:3) über den Schwafheimer Paul Kröhling.

Madeleine Lehmann vom TC Moers 08 ließ an ihrer Favoritenrolle in der U12 keine Zweifel aufkommen. Auf dem Weg ins Finale gab sie in zwei Matches kein einziges Spiel ab und sicherte sich durch ein 6:2, 6:1 gegen Maja Fischer vom Kapellener TC Rang eins. Genau so dominant trat Nils Szewczyk (Kapellener TC) bei den gleichaltrigen Junioren auf. Er überstand mühelos drei Runden, bevor er im Finale mit zweimal 6:3 gegen seinen Vereinskameraden Luca Brodnicki gewann.

Die U10-Juniorinnen spielten zu Dritt im Modus "jede gegen jede" um den Titel. Hier triumphierte souverän Inga Hüschen (Moers 08), ungeschlagen vor Jule Hendricks (SG Repelen) und Filippa Bache (GW Rheinberg). Der Schwafheimer Felix Brandes gab bei den U10-Junioren wie erwartet den Ton an und bezwang im Endspiel Linus Frenzer (SG Repelen) mit 6:2, 6:1.

Spiele um Platz drei, Juniorinnen, U18/U16: Sonja Szewczyk (Kapellener TC) - Katharina Zimmer (TC SW Budberg) 6:4, 6:0; Junioren U18: Tom Seehofer (TC Schaephuysen) - Max Pfeilschifter (TV Vennikel) 6:1, 6:2; Junioren U16: Aaron Anhamm (TC SG Repelen) - Julian Kascha (TC Sportpark Asberg) 6:7, 6:3, 10:7; Juniorinnen U14: Ajla Efendic (TC Sportpark Asberg) - Melina Kascha (TC Sportpark Asberg) 6:0, 6:0; Junioren U14: Bernhard Sicking (TC RW Vluyn) - Philipp Engeln (TC Sportpark Asberg) 6:4, 7:6; Juniorinnen U12: Annika Jellessen (TC Moers 08) - Esra-Nazli Tokgür (TC Sportpark Asberg) 6:1, 6:1; Junioren U12: Benedikt Büschgens (TC Sportpark Asberg) - Samuel Gräsel (TC SG Repelen) 7:6, 5:7, 10:8; Junioren U10: Robin Müller (Kapellener TC) - Samson Nietert (Kapellener TC) 5:7, 7:5, 10:4.

Midcourt: 1. Platz Tara Fischer (Kapellener TC), 2. Constantin Bähner (TuS Baerl), 3. Emil Sander, 4. Mika Thiel (beide SG Repelen); Kleinfeld: 1. Luke Frenzer, 2. Leonard Kersten (beide SG Repelen), 3. Clemens Krolzig (TC Solvay Rheinberg), 4. Tamo Jansen (SG Repelen).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Nele Rohrbach ohne Satzverlust Kreismeisterin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.