| 00.00 Uhr

Lokalsport
Neue Gürtel für Karatekämpfer

Menzelen. 14 Karatekas des SV Menzelen haben sich den Aufgaben der nächsten Gürtelprüfung gestellt. Sie hatten in den vergangenen Monaten intensiv ihre Grundschule und Kata trainiert, so dass alle ihren neuen Gürtel in Empfang nehmen konnten. Prüfer Steven Utracik, auch Übungsleiter der Karate-Gruppe des SVM, war mit den Leistungen hochzufrieden. Im Abschluss gab's Tipps, wie die Techniken noch verbessert werden können. Eine Besonderheit war dann die Gürtelprüfung im Yamanni Ryu. So stand neben den Langstock das erste Mal die Sai (eine Metallwaffe aus Okinawa) im Blickpunkt.

Auch hier kamen alle durch. Erfolgreich waren Michael Paridon, Detlef Czekala, Delia Mayer, Christoph Paridon, Christoph Rogmann, Julian Keisers, Matthias Paridon, Michael Giesen, Michael Ziegler, Gerd Scheffers, Christoph Tenbergen, Arnd Jost, Matthias Böttcher sowie Guido Engenhorst. Am Ende des Jahres werden sich die ersten zwei Kampfsportler des SV Menzelen der Schwarzgurt-Prüfung unter Shihan Oshiro (9. Dan) im Karate stellen.

(put)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Neue Gürtel für Karatekämpfer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.