| 00.00 Uhr

Lokalsport
Nicolas Mayer steigert sich um fünf Sekunden

Xanten. Ein erfolgreiches Kreismeisterschafts-Wochenende liegt hinten den Leichtathleten des TuS Xanten. In Rhede und Oberhausen-Sterkrade gab's zehn Titel zu bejubeln. Allein Luca Schumacher stand viermal auf dem höchsten Treppchen.

So beendete er in der Männer-Klasse den Weitsprung mit persönlicher Bestweite von 6,70 Metern und sprang 1,81 Meter hoch. Der Speer flog 52,67 Meter und der Diskus 39,19 Meter weit. Mit einem dritten Platz im Kugelstoßen (13,65) beendete Schumacher seinen ereignisreichen Wettkampftag. Justin Peters (U18) steigerte sich im 100m-Vorlauf auf 12,51 Sekunden und wurde im Finale Fünfter (12,59). Als Dritter lief er nach 200 Meter über die Ziellinie (26,32). Auf 10,20 Meter stieß Peters als Fünfter die Kugel und sprang mit 4,40 Metern auf Rang acht. Lennart Grote steigerte sich als Vierter um fünf Sekunden über 800 Meter (2:20,45).

In der weiblichen U20-Konkurrenz starteten Johanna Beaupoil, Naomi Weier, Jenny Fröhlich und Lina Jansen. Jansen wurde Zweite im Hammerwerfen (22,78). Dritte Plätze holte Weier im 100m-Hürdenlauf (18,21) und im Speerwerfen (24,80). Als Vierte beendete sie das Rennen über 200 Meter (28,75) und als Fünfte den Weitsprung (4,32). Fröhlich sprang als Sechste 4,15 Meter weit. Beaupoil erreichte Platz vier im Kugelstoßen (7,93), mit 14,74 Sekunden Rang fünf über 100 Meter und Platz acht in der Sandgrube (4,13).

In der M14-Klasse siegte Nicolas Mayer über 100 Meter (12,63). Auch im 800m-Lauf wurde er Kreismeister. Er steigerte sich um fünf Sekunden (2:14,71). Emmet Wingfield kam über 80m-Hürden auf Rang acht (15,87) und im Weitsprung auf Platz zehn (4,16). Tobias Rzepka (M15) freute sich im Diskuswerfen über Rang zwei (29,71). Mit der Kugel reichte es zu Platz fünf (8,32).

Bei den 14-jährigen Mädchen gewann Franziska Schuster zwei Titel - im Hochsprung (1,48) sowie trotz starkem Gegenwind im 100m-Sprint in schnellen 12,92 Sekunden. Sie wurde zudem Zweite im Speerwerfen (23,96), Dritte über 80m-Hürden (13,06) und Achte im Weitsprung (4,36). Schnellste über 800 Meter war Lena Noack (2:37,73). Im W15-Dreisprung sicherte sich Ellen Nießing klar die Meisterschaft (9,18) vor Vereinskameradin Maya Kuse (8,54). Auf Platz sechs über 100 Meter landete Pauline Bücken zeitgleich vor Gina Crain (14,69). Mit dem Speer sprangen für sie Rang vier (21,01) bzw. Platz fünf (20,01) heraus.

Für die Nordrhein-Schülermeisterschaft haben sich Nicolas Mayer (100m/800m), Franziska Schuster (100m/Hochsprung) sowie Ellen Nießing (Dreisprung) qualifiziert. Die Titelkämpfe finden Anfang Juni in Uerdingen statt.

(put)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Nicolas Mayer steigert sich um fünf Sekunden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.