| 00.00 Uhr

Lokalsport
Nikolausturnier beim RFV Eversael am Sonntag

Eversael. Es wird noch einmal spannend, kurz vor dem Jahresende auf der Reitanlage des Reit- und Fahrvereins Graf von Schmettow Eversael im Rheinberger Ortsteil Budberg. Denn der agile Verein lädt für den kommenden Sonntag ab 8.30 Uhr zum Nikolausturnier in die Reithalle an den Sandweg ein.

Starten wird das Turnier mit einer Dressurprüfung, dem ein Dressurreiterwettbewerb folgen wird. Ohnehin steht der Sonntagmorgen ganz im Zeichen der Nachwuchsreiter, die gegen 10 Uhr in drei Abteilungen ihr Können im Dressurreiterwettbewerb zur Schau stellen. Eine Abteilung des Reiter-Wettbewerbs Schritt-Trab folgt gegen 11.30 Uhr, ehe gegen 12 Uhr in der Führzügelklasse die kleinsten und jüngsten teilnehmer in zwei Abteilungen an den Start gehen werden. Ab 14 Uhr sollen am Sandweg die Springprüfungen starten. Auch hier heißt es zunächst "Parcours frei" für den Reiternachwuchs, der sich dann den Anforderungen eines Springreiterwettbewerbes stellen wird. Das Verhalten vor, während über und nach dem Sprung gilt es in dem anschließenden Stilspring-Wettbewerb der Einstiegsklasse zu bewerten, ehe um 15.30 Uhr ein Standard-Spring-Wettbewerb angeläutet wird. Der Turniertag endet mit der Prüfung "Jump and Run", die ohne Zweifel für ausgelassene Stimmung sorgen wird. Hiernach werden flugs die Hindernisse aus der Halle geräumt, da gegen 17 Uhr der Nikolaus mit seinem Gefolge erwartet wird.

Übrigens: Mit rund 130 Nennungen für die neun Prüfungen dürfte am Sonntag reges Treiben auf dem Vereinsgelände des RFV Graf von Schmettow herrschen.

(SD)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Nikolausturnier beim RFV Eversael am Sonntag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.