| 00.00 Uhr

Lokalsport
Regen zwingt in die Verlängerung

Alpen. Tennis: Alpener Damen 40 wollen den Aufstieg perfekt machen.

Eigentlich sollte es der letzte Spieltag der Saison für die Teams der Viktoria Alpen sein, aber der Regen zwingt die Damen 40 in die Verlängerung. Auf der heimischen Anlege waren die punktgleichen Damen aus Kevelaer zu Gast, und damit sollte der Aufstieg im direkten Vergleich entschieden werden.

Der Start konnte für Alpen kaum besser laufen, denn nach der ersten Einzelrunde hatten Corinna Hochstrate und Kerstin Kaubisch in ihren Einzeln für die 2:1 Führung gesorgt. In der zweiten Einzelrunde erhöhten Marion Freckmann und Sarah Müller-Carr das Ergebnis auf 4:2 - und dann kam der große Regen. Nach mehr als drei Stunden Wartezeit einigten sich die Mannschaften auf die Fortsetzung, bei der die Alpenerinnen nur noch ein Doppel gewinnen müssen, um den Aufstieg perfekt zu machen.

Für die zweite Damen 40 endete die Saison mit einem überzeugenden 9:0 in Vluyn im Mittelfeld der Tabelle.

Die 1. Damenmannschaft hatte den Klassenerhalt bereits sicher und traf im letzten Spiel auf den Aufstiegsaspiranten aus Sonsbeck. Auch hier sorgte das schlechte Wetter für ein lange Spielunterbrechung. Letztlich konnte die Partie noch zu Ende gespielt werden und die Alpener Damen gratulierten nach einem deutlichen 2:7 den Sonsbeckerinnen zum Aufstieg.

Für die Herren 55 hätte es bei einer Niederlage und einer ungünstigen Konstellation bei den anderen Spielen noch um den Abstieg gehen können. Doch nach der ersten Einzelrunde mit Siegen von Jürgen Gorski, Wolfgang Schwartz und Jürgen Schmitz sowie der Erfolg von Ulrich Holtbrink in der zweiten Runde sorgte der Zwischenstand von 4:2 für Beruhigung. Wegen Regenunterbrechung und einsetzender Dunkelheit konnten die Doppel nicht mehr ausgespielt werden. Der Gast aus Bocholt verzichtete auf die Fortsetzung am Nachholspieltag. Mit einem Gesamtergebnis von 5:4 für Alpen war ein Platz im Mittelfeld der Tabelle gesichert. Die zweite Herrenmannschaft wahrte mit einem 6:3 gegen Kapellen noch eine geringe Aufstiegschance als Tabellenzweiter und muss jetzt auf die Ergebnisse der Mitkonkurrenten am nächsten Wochenende warten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Regen zwingt in die Verlängerung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.