| 00.00 Uhr

Lokalsport
Rheinberg in allen Belangen unterlegen

Rheinberg. Nichts zu holen gab's für den TuS 08 Rheinberg am vergangenen Wochend-Spieltag in der Oberliga West. Bayer Uerdingen war den abstiegsbedrohten Tischtennisspielern beim 9:3 in allen Belangen überlegen. "Wir müssen neidlos anerkennen, dass der Gegner viel besser gespielt hat als wir. Das Ergebnis ist auch in der Höhe verdient. Uerdingen hatte zudem das glücklichere Händchen", bilanzierte Mannschaftsführer Ermin Besic und zeigte sich als fairer Sportsmann. Im Doppel punktete nur das Duo um Spitzenspieler Nikolai Solakov/Besic. Im Einzel gewann dann ebenfalls nur der Topmann zwei Mal in souveräner Manie.

Die restlichen Rheinberger Akteure unterlagen, auch wenn Damian Ciuberek und Christian Dietze ihrem Gegenüber erst knapp nach fünf Sätzen gratulieren mussten. "Wir haben nicht grundlegend schlecht gespielt, konnten aber halt nicht dagegen halten. Man hatte nie das Gefühl, dass wir die Begegnung noch drehen können", wollte Besic seiner Mannschaft keinen Vorwurf machen. Nächste Samstag geht's gegen den Tabellenzweiten TTC Altena. Da wird's erneut schwer für den Aufsteiger, etwas Zählbares zu Hause zu behalten. Punkte: Solakov/Besic, Solakov (2).

(SK)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Rheinberg in allen Belangen unterlegen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.