| 00.00 Uhr

Lokalsport
Rheinberg muss Konzentration hochalten

Rheinberg. Das drittletzte Saisonspiel steht für die Tischtennisspieler des TuS 08 Rheinberg auf dem Programm. Der Endspurt für den Spitzenreiter der NRW-Liga beginnt aber erst so richtig in der nächsten Woche mit dem wichtigen Spiel beim TSV Marl-Hüls.

Heute empfängt Goliath zunächst einmal David. Zumindest wenn man auf die Tabellenplatzierungen schaut. Mit Bayer 05 Uerdingen II reist das Schlusslicht der Spielklasse nach Rheinberg. Die Gäste sind bereits abgestiegen. "Ich denke, dass wir an diesem Wochenende vorne bleiben, und dann sehen wir, wie's weiter geht", ist Ermin Besic, Kapitän des Ligaprimus, schon mit seinen Gedanken bei den letzten beiden Begegnungen.

"Wir sollten trotzdem nicht locker spielen, sondern die Konzentration hochhalten", erwartet der Rheinberger Routinier dennoch einen ansehnlichen Auftritt seines Sextetts. Der haushohe Favorit muss in veränderter Aufstellung an den Tisch treten. Damian Ciuberek liegt mit einer Grippe flach. Dafür kommt Frank Waschipki zu seinem zehnten Saison-Einsatz.

(SK)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Rheinberg muss Konzentration hochalten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.