| 00.00 Uhr

Lokalsport
Rheinberg muss Tabellenplatz eins hergeben

Rheinberg. Der TuS 08 Rheinberg ist die Tabellenführung in der Tischtennis-NRW-Liga quitt. Das Spitzenspiel verlor das Sextett beim TTV Rees-Groin mit 4:9. Ermin Besic war von der Niederlage nicht überrascht. "Der Gegner hat absolut verdient gewonnen, das muss man neidlos anerkennen", sagte der Kapitän nach dem letzten Ballwechsel. Für die Rheinberger lief wenig zusammen. Michael Volkmann war für den angeschlagenen Jens Menden ins Doppel gerückt.

Die Umstellung der Paarungen ging direkt nach hinten los. Zum ersten Mal in dieser Saison verlor der TuS 08 eingangs alle Doppel. "Wenn man gegen so eine Mannschaft mit 0:3 startet, hat man kaum noch eine Chance, etwas mitzunehmen", wusste Besic, dessen Team im Einzel schließlich mit 1:6 hinten lag. Kurz stemmte sich das Sextett mit drei aufeinanderfolgenden Einzelpunkten von Topmann Damian Ciuberek, Thomas Büssen und Manfred Müller gegen die Niederlage. Ciuberek und Büssen waren die Einzigen, die Normalform erreichten. Menden stand im Einzel am Tisch, gab in seinem zweiten Spiel jedoch kampflos auf. Punkte: Ciuberek (2), Büssen, Müller.

(SK)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Rheinberg muss Tabellenplatz eins hergeben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.