| 00.00 Uhr

Lokalsport
Rheinberger Feldschützen in den Medaillenrängen

Rheinberg. Die Feldschützen des BSC Rheinberg haben erstmals an Meisterschaften teilgenommen. Fünf Langbogenschützen und ein Jagdbogenschütze waren bei den Landestitelkämpfen des BVNW in Hüllhorst-Schnathorst dabei. Gut vorbereitet durch das Training im 3D-Parcours auf dem Gelände der Rheinberger Messe mit Kunststoffzielen in Tierform (zwischen fünf und 55 Meter entfernt) machten sie sich auf den Weg. Zur Freude von Feldsportleiter Thomas Hoffmann kamen alle Aktiven mit einer Medaille zurück.

Zweite wurden Fabien Heide (LB/Herren), Dieter Theweleit (LB/Ü45) und Josef Joosten (LB/Ü55). Einen dritten Platz belegten Michael Süsselbeck (LB/Ü45) sowie Thomas Hoffmann (JB/Ü45). Ihr großes Ziel sind die Deutschen Meisterschaften im August in Volkmarshausen. Am 5./6. Juni findet ein Qualifikationsturnier auf dem Gelände der Messe Niederrhein mit Bogenschützen aus ganz NRW statt.

(put)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Rheinberger Feldschützen in den Medaillenrängen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.