| 00.00 Uhr

Lokalsport
Rheinbergers Basketballer schauen nach ganz oben

Rheinberg. Seine Mitspieler lassen ihn nicht aus der Verantwortung. Thomas Schrader wird auch in der kommenden Bezirksliga-Saison Kapitän der Basketball-Herren des TuS 08 Rheinberg sein. "Eigentlich wollte ich nicht mehr. Aber ich bin halt wiedergewählt worden", sagte der 32-Jährige schmunzelnd wenige Tage vor dem Trainingsstart. Am Mittwoch kehren die Korbjäger mit einem nahezu unveränderten Kader in die Halle zurück.

In seiner Position als Abteilungsleiter blickt Schrader der neuer Spielzeit positiv gestimmt entgegen. Der TuS 08 hat jetzt auch eine dritte Herren-Mannschaft gemeldet, die Mitgliederzahl der Abteilung nähert sich der 100er-Marke. Der Kader der "Ersten" ist noch nicht vollständig. Es werden derzeit Gespräche mit einem Aufbau- sowie Flügelspieler geführt. Ein Platz für einen Center ist überdies frei, da Sebastian Krantz den Club aus beruflichen Gründen verlassen hat. Das Team geht mit einem neuen Chefcoach in die Saison. Daniel Maas ist aus der "Zweiten" aufgerückt. Der Bezirksligist möchte sich in der Gruppe 7, wo die Rheinberger wieder auf zahlreiche Konkurrenten aus Essen treffen, am Ende zu den Top 3 gehören, wie Schrader mitteilte. "Nach den ersten drei Partien sehen wir, wo uns der Weg hinführt." Los geht's am 18. September mit einer Auswärtspartie gegen Basket Duisburg.

Die ehemalige U20 bildet in der kommenden Spielzeit die zweite Mannschaft, die gemeinsam mit der "Dritten" in der 2. Kreisliga um Punkte kämpft. Ein Damen-Team befindet sich im Aufbau. Zur Saison 2017/18 soll eine weibliche Auswahl im Trikot des TuS 08 Körbe werfen. Im Nachwuchsbereich treten eine U14 und U16 an. Zudem gibt's eine gemischte U18/U20-Mannschaft. Die wird nicht am normalen Spielbetrieb teilnehmen, sondern sich bei Turnieren mit Gegnern messen. "Die Entwicklung der Abteilung ist erfreulich. Jetzt wird's Zeit, dass wir wieder an die Bälle kommen", meinte ein zuversichtlicher Thomas Schrader.

(put)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Rheinbergers Basketballer schauen nach ganz oben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.