| 00.00 Uhr

Lokalsport
Rheinberginnen in Final-Stimmung

Rheinberg. Über hundert Jahre ist sie alt, die Frankfurter Festhalle mit dem rund 40 Meter hohen Kuppelbau, der dem mit 370.000 Euro dotierten Reitturnier in der Vorweihnachtszeit eine ganze besondere Atmosphäre gibt. Da schaut die Weltelite gerne vorbei. Zwei Rheinbergerinnen gehören dem erlesenen Teilnehmerfeld der Dressur an. Isabell Werth und Beatrice Buchwald wollen mit jeweils zwei Pferden an diesem Wochenende das Fachpublikum in ihren Bann ziehen. Buchwald sattelt im Burg-Pokal-Finale Lord Carnaby. Außerdem präsentiert sich die 26-jährige Bereiterin aus dem Werth-Stall den Wertungsrichtern in Frankfurt auf Weihegold. Ihre Chefin tritt im Louisdor-Finale (Grand-Prix-Serie für Nachwuchspferde) mit Emilio an. Außerdem ist sie auf El Santo in der Grand-Prix-Kür zu sehen.

(put)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Rheinberginnen in Final-Stimmung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.