| 00.00 Uhr

Lokalsport
Rheinbergs Herren verteidigen den Platz an der Sonne

Rheinberg. Die Tischtennis-Herren des TuS 08 Rheinberg haben nach dem Doppel-Spieltag die Tabellenführung in der NRW-Liga trotz der ersten Saison-Niederlage behalten. Am Samstag setzte sich das Sextett zunächst gegen den TSV Marl-Hüls mit 9:7 durch. Gestern unterlagen die Gäste auswärts dem direkten Konkurrenten um Rang eins, Union Velbert II, knapp mit 7:9. Velbert hat somit mit 16:4 Punkten zum Spitzenreiter aufgeschlossen. Die Rheinberger haben aufgrund des besseren Spielverhältnisses aber weiter die Nase vorne. Von Stefanie Kremers

Getrübt war die Stimmung trotzdem. "Ich kann kaum daran erinnern, dass ich schon mal so eine bittere Niederlage hinnehmen musste", sagte ein frustrierter Ermin Besic. Der Kapitän verlor das Schlussdoppel mit Nikolai Solakov beim Stand von 7:8 aufgrund einer falschen Bewegung. Dabei zog sich Besic einen Hexenschuss zu und war nur noch eingeschränkt spielfähig. Schon zuvor hatte der TuS 08 ärgerliche Punkte gegen die in Bestbesetzung angetretenen Velberter verschenkt. Damian Ciuberek/Thomas Büssen lagen in den Eingangsdoppeln im vierten Satz bei Stand von 2:1 schon 7:3 vorne und unterlagen noch. Auch Besic vergab im zweiten Einzel eine 2:1-Führung trotz eines 9:7-Vorsprungs in Satz vier. Der Heimsieg vor 40 Zuschauern gegen Marl-Hüls war nur auf dem Papier knapp. "Wir haben uns das Leben selbst schwergemacht. Das Spiel hätte viel deutlicher ausgehen müssen", so Besic. Punkte gegen Marl-Hüls: Solakov (2), Menden (2), Ciuberek, Besic, Solakov/Besic (2), Menden/Waschipki; Punkte in Velbert: Solakov (2), Ciuberek, Beisc, Menden, Büssen, Solakov/Besic.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Rheinbergs Herren verteidigen den Platz an der Sonne


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.