| 00.00 Uhr

Lokalsport
"Rookie" Jobb Zweitschnellster

Xanten. Triathlon: Xantens Verbandsliga-Mannschaft belegte in Kamen Platz acht.

Die Triathlon-Mannschaft des TuS Xanten, die in der Verbandsliga startet, hat beim Wettkampf in Kamen (1/40/10) den achten Platz erreicht. Bemerkenswert war, dass "Rookie" Benedikt Jobb mit 2:06,10 Stunden Zweitschnellster des Teams war. Er hat erst im vergangenen Jahr mit dem Ausdauersport begonnen. Vorher war Jobb A-Lizenz-Radfahrer.

In Kamen finishte Ingo Schürmann in der Einzelwertung als 16. in 2:02:33 Stunden und Jobb auf dem 31. Platz. 33. wurde Thomas Müller (2:07:01) und 39. Jens Burkhard (2:09:33). Beim nächsten Verbandsliga-Triathlon in Mönchengladbach wird das Xantener Quartett in Bestbesetzung antreten. Ein Podestplatz ist daher nicht unrealistisch.

Derweil absolvierte André Holz in Bocholt seinen ersten Triathlon über die Mitteldistanz (2/90/20). Nach etwas mehr als fünf Stunden kam er ins Ziel und war mit seiner Leistung sehr zufrieden. Marco van Bebber startete über die Sprintdistanz (0,5/20/5) und wurde in 1:06,07 Stunden im Gesamtfeld 13. Yves Reinders erreichte über die Olympische Distanz (1,5/40/10) den dritten Platz (2:05:08). Der Xantener fuhr die schnellste Radzeit im Feld, bekam allerdings auf der Laufstrecke die Strapazen des vergangenen Wettkampfes zu spüren und fiel auf der Laufstrecke vom zweiten auf den dritten Rang zurück.

(put)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: "Rookie" Jobb Zweitschnellster


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.