| 00.00 Uhr

Fußball
Schlusslicht Birten droht erneut der Abstieg

Fußball: Schlusslicht Birten droht erneut der Abstieg
Birtens Routinier Frank Tekath (Nummer 19) erzielte gestern das einzige Tor für die Viktoria beim 1:4 gegen den SV Büderich. FOTO: Fischer, Armin (arfi)
Xanten. B-Liga-Fußball: Die Viktoria musste sich Büderich mit 1:4 beugen. Bönninghardt zittert ebenfalls weiter um den Klassenerhalt. Von Stefanie Kremers

In der Kreisliga B haben die Bortener das Kellerduell verloren. Bönninghardt muss ebenfalls weiter zittern.

Viktoria Birten - SV Büderich 1:4 (1:3). Die Stimmung in Birten ist auf dem Tiefpunkt. Einen Spieltag vor Saisonende ist die Viktoria auf dem besten Weg zurück in die Kreisliga C. Die Gäste waren ab der ersten Minute druckvoller und aktiver. Beim Schlusslicht haperte es hinten und vorne. Alte-Herren-Akteur Frank Tekath verwandelte einen Foulelfmeter. "Wir haben jetzt nur noch die Minimalhoffnung, uns irgendwie in die Relegation zu retten", war Birtens Trainer Oliver Siwik nach der Pleite bedient.

VfL Repelen II - BSV Bönninghardt 2:0 (1:0). Die Bönninghardter sind immer noch nicht im Abstiegskampf angekommen. "Wir haben katastrophal gespielt", fand Trainer Ralph Baginski deutliche Worte für das desolate Auftreten seiner Elf. Der BSV steht nur knapp über dem Strich und muss weiterhin um den Klassenerhalt zittern.

TuS Borth - SV Ginderich 2:5 (1:2). Nach einer turbulenten Anfangsphase machten die Gäste das Spiel. "Wir haben uns dämlich angestellt", lautete das Fazit von TuS-Trainer Carsten Brücker. Den Vorsprung bauten die Gäste weiter aus. Jens Biefang (2), Jonatan Torrente Martinez, Christian Burmann sowie Oliver Heisterkamp trafen für den SVG. Andreas Dargel und David Zobel netzten für Borth.

FC Rumeln-Kaldenhausen II - SV Sonsbeck III 0:1 (0:1). Dank einer stabilen Defensive reichte dem SVS ein Treffer durch Marc Schulte.

SV Menzelen - SV Millingen 0:2 (0:0). Coach Torsten Weist schonte das Stammpersonal für die Relegation. So kamen die Millinger erst spät zu ihren beiden Treffern durch Alexander Lempert und Tom Andresen. SVM-Torhüter Marc Noreiks verletzte sich.

TuS 08 Rheinberg - Viktoria Alpen 0:4 (0:4). Der Spitzenreiter machte schon in den ersten zehn Minuten alles klar. Patrick Hoffmann (5./10.) und Matthias Kuhlmann (6.) sorgten für die frühe Führung. Unglücksrabe Matthias Hoogen traf beim Tabellendritten dann zusätzlich noch ins eigene Netz.

DJK Wardt - Concordia Ossenberg 4:3 (3:2). Zweimal vertändelte die DJK ihren Vorsprung und zitterte sich so noch zum Sieg. Jonas Koch (2) und Jan Fröhling trafen. Benjamin Muncic netzte sowohl ins eigene und als auch ins gegnerische Tor. Aufseiten der Ossenberger starten Kevin Kauertz und Dennis Kumherr die Aufholjagd.

Kleve/Geldern: TSV Weeze II - DJK Labbeck-Uedemerbruch 1:1 (0:0). Durch zwei Strafstöße wurde die Partie entschieden. Andre von Ostrowski verwandelte für die DJK nach dem Seitenwechsel. Der Gegner erhöhte danach den Druck und kam ebenfalls noch durch einen Elfmeter zum Torerfolg.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fußball: Schlusslicht Birten droht erneut der Abstieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.