| 00.00 Uhr

Lokalsport
Schlusslicht gastiert in Lüttingen

Budberg/Lüttingen. Frauenfußball: SSV-Trainer Burkhard Euwens lässt nur einen Sieg gelten.

Die Fußballerinnen des SSV Lüttingen wollen morgen ihre Negativserie in der Bezirksliga, Gruppe 1, beenden. Nach drei Niederlagen in Folge sind drei Punkte für die Elf von Trainer Burkhard Euwens im Abstiegskampf Pflicht. Auf heimischem Kunstrasen empfängt der Tabellenneunte Schlusslicht SV Bedburg-Hau. "Nichts anderes als ein Sieg zählt für uns. Wir sollten uns nicht darauf verlassen, dass die anderen Ergebnisse zu unseren Gunsten ausgehen", forderte der Coach eine engagierte Vorstellung. Personell hat sich die Lage im Vergleich zur Vorwoche entspannt. Alina Remy, Jenny Winkels und Pia Beuckmann fehlen.

Nach einem durchwachsenen Rückrunden-Start zeigte sich der SV Budberg II zuletzt angriffsfreudig in der Bezirksliga-Gruppe 3. Eine Herausforderung wird morgen die Heimpartie gegen BV Wevelinghoven sein. In der Hinrunde hatte der Spitzenreiter so seine Probleme mit dem starken Kombinationsfußball des Tabellenvierten und unterlag. Morgen möchte Trainer Daniel Kühn, dass seine Elf sich nicht die Butter vom Brot nehmen lässt. Cora Landwehrs, Yvonne Peetz und Annika Fülla gehören nicht zum SVB-Aufgebot.

(SK)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Schlusslicht gastiert in Lüttingen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.