| 00.00 Uhr

Lokalsport
Silber und Bronze für TuS-Läufer

Xanten. NRW-Meisterschaft: Freddy de Haas (M45) wurde über 10.000 Meter Zweiter.

Für Freddy de Haas hat sich der Weg ins Sauerland gelohnt. Der Leichtathlet des TuS Xanten ist bei der NRW-Langstrecken-Meisterschaft in Arnsberg in der M45-Klasse über 10.000 Meter auf den Silberrang gelaufen. Er überquerte den Zielstrich nach 35:25,60 Minuten. Der nächste sportliche Höhepunkt verschlägt ihn am 7. Mai nach Celle zu den nationalen Titelkämpfen der Senioren. Dort will de Haas nochmals ins Rampenlicht laufen.

Im Stadion "Große Wiese" durfte sich auch sein Trainingskollege Michael Schlimnat Edelmetall umhängen. In der AK 40 bewältigte er die 10.000 Meter in persönlicher Bestzeit (36:07,07) und wurde Dritter. Janne Jansen (U20) startete über 5000 Meter. Für sie stoppte die Uhr nach 20:55,75 Minuten - Rang acht. In Arnsberg fand zeitgleich die Westdeutsche Meisterschaft der Frauen mit zwei Teilnehmerinnen des TuS über die 10.000m-Distanz statt. Carina Fiereck beendete den Lauf als Vierte in Bestzeit (38:28,70). Riccarda Schlimnat, die gerade erst eine schwere Erkältung auskuriert hatte, lag in Führung, als sie nach sieben Kilometern mit Atemproblemen ausstieg.

(put)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Silber und Bronze für TuS-Läufer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.