| 00.00 Uhr

Lokalsport
Sonsbeck II brennt ein Feuerwerk gegen Veen ab

Lokalsport: Sonsbeck II brennt ein Feuerwerk gegen Veen ab
SSV-Spieler Maik Schmitz traf und sah die Ampelkarte. FOTO: privat
Kreis. Mit einem Feuerwerk hat die zweite Mannschaft des SV Sonsbeck auf die Veränderungen an ihrer Seitenlinie geantwortet. "Das war ganz großer Sport", freute sich Johannes Bothen nach dem 7:1 (4:1)-Sieg gegen Borussia Veen.

Der Co-Trainer, der nach der Berufung seines bisherigen "Chefs" Thomas Dörrer als Coach der SVS-Landesliga-Auswahl als Interimstrainer tätig ist, durfte schon nach 20 Minuten einem entspannten Debüt entgegensehen. Niklas Maas, Tobias Lorscheider und Jan Pimingstorfer hatten zu diesem Zeitpunkt bereits drei Treffer vorgelegt und den Gästen früh den Schneid abgekauft. Malte Gebekkens Treffer nach 39 Minuten sorgte aufseiten der Borussia auch nur für kurzfristige Verbesserung der Laune, denn noch vor der Pause stellte Maas den alten Abstand wieder her. Maas zum dritten, Pimingstorfer und Norman Kienapfel erhöhten sogar noch bis zum Abpfiff. "Wir haben Sonsbecks Stürmern einige Geschenke gemacht und ihnen die Bälle schön vorgelegt", ärgerte sich Veens Trainer Ulf Deutz über den Auftritt seiner Defensivabteilung, der er am gestrigen Tag keinesfalls ein zur A-Liga passendes Niveau zugestehen mochte.

Mit einer 2:6 (1:2)-Niederlage musste der SSV Lüttingen die lange Heimreise vom VfL Rheinhausen antreten. Da hatten Trainer und Mannschaft einige Zeit, den Spielfilm der Niederlage noch einmal ablaufen zu lassen. Inhalt: Ein guter Anfang mit dem 1:0 durch Maik Schmitz, dann aber zwei Gegentore des VfL, bei denen SSV-Trainer Thilo Munkes jeweils vorhergehende Handspiele zu sehen glaubte. "Aber wir waren da selber schuld, weil wir nach Ballverlusten nicht schnell genug umgeschaltet haben", rückte Munkes das Ergebnis ins rechte Licht. Stephan Uschkurat gelang das zwischenzeitliche 2:3, für Torschütze Schmitz war die Partie nach Ampelkarte vorzeitig beendet.

(DK)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Sonsbeck II brennt ein Feuerwerk gegen Veen ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.