| 00.00 Uhr

Lokalsport
Sonsbecker im Team Nordrhein-Meister

Sonsbeck. Bei der Mannschaftsmeisterschaft auf Nordrhein-Ebene in Mönchengladbach durften auch SVS-Leichtathleten als Bestandteil der Startgemeinschaft (StG) Rhede-Sonsbeck-Wesel jubeln.

Das U18-Team holte den Titel mit 8699 Punkten. Cenkay Arik lief die 100 Meter in 11,89 Sekunden. Erik Kühnen sprang 5,97 Meter weit und 1,72 Meter hoch. Max Perau erreichte im Hochsprung 1,84 Meter. Für die zwei Stadionrunden benötigte Jonas Hochstrate 2:03,36 Minuten sowie Luca Podrasa 2:07,13 Minuten. Malte Fröhlich war im Speerwerfen und in der Staffel dabei. Auch die weibliche U18-Auswahl setzte sich mit 7967 Zählern durch. Aus dem Sonsbecker Team starteten Lea Halmans (Hochsprung 1,68/Weitsprung 5,65/Kugelstoßen 11,29/Staffellauf 49,60), Greta Heine (100 Meter 13,29), Sina Rodermond (800 Meter 2:27,71), Leonie Janßen (800 Meter 2:29,34) und Eva van Gelder (Hochsprung). Rang zwei erreichte die U16-Mannschaft (8053). Erfolgreichste Sonsbecker Athletin war Hannah Schoofs (Weitsprung 5,05/Speerwerfen 37,43/80m-Hürden 12,83/4x100m-Staffel 51,93). Mit dabei waren von den "Roten Teufeln" noch Linda Belting (Kugelstoßen 8,18), Svea Gilsing (Kugelstoßen 7,55) und Caroline Coenen (Hochsprung 1,44). Die männliche U16-Jugend kam mit 8640 Punkten auf den fünften Platz. Leon Morris lief die 100 Meter in 12,04 Sekunden und sprang als Zweitbester 5,75 Meter weit. Florian Thissen stieß die Kugel auf 10,76 Meter. Zweiter wurden die U14-Mädchen. Herausragende Athletin aus Sonsbecker Sicht war Hannah Kempken (W13). Im Weitsprung stellte sie einen neuen Vereinsrekord (5,25) auf und erzielte über 60m-Hürden eine persönliche Bestleistung (9,81). Elena Aengeneyndt (W12) bewältigte diese Strecke nach überstandener Verletzung in 10,99 Sekunden. Greta Sander freute sich über Rang vier im Kugelstoßen mit persönlicher Bestweite (8,95).

Nele Kollöchter steigerte sich auf 7,65 Meter und Antonia Koschlik (W12) mit dem 200 Gramm-Ball auf 35,50 Meter. Die U14-Jungen landeten auf Platz acht. Einziger Sonsbecker Teilnehmer war Finn Gilsing, der über 60m-Hürden in 11,15 Sekunden finishte und den 200 Gramm-Ball 37 Meter weit warf.

(put)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Sonsbecker im Team Nordrhein-Meister


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.