| 00.00 Uhr

Lokalsport
Sonsbecks Härtetest gegen Hö./Nie.

Sonsbeck. Fußball: Heutige Partie ist für Trainer Dörrer ein willkommener Formcheck. Von Rene Putjus

Heute Abend wird sich zeigen, wo die Landesliga-Mannschaft des SV Sonsbeck knapp zwei Wochen vor dem Rückrunden-Start in Amern steht. Die Rot-Weißen absolvieren um 19.30 Uhr ihre vierte Testpartie gegen den SV Hönnepel/Niedermörmter. "Das ist ein willkommener Formcheck. Ich werde einiges ausprobieren, dass ich eventuell in der Meisterschaft übernehme", sagte Trainer Thomas Dörrer, der anmerkte, dass die Partie gegen den Club aus Kalkar mit Trainer "Schorsch" Mewes ein besonderes Freundschaftsspiel sei. Auf zwei Balltreter muss der Coach auf jeden Fall verzichten.

Bastian Grütter hat sich in den Skiurlaub verabschiedet und Jonas Kremer nach seinem kleinen operativen Eingriff am Knie erst das Lauftraining aufgenommen. Ob Jan Pimingstorfer im Kader steht, ließ Dörrer offen. Der junge Stürmer versäumte wegen beruflicher Verpflichtungen etliche Trainingseinheiten. Der SVS-Trainer geht davon aus, dass seine Mannschaft "konditionell" mit dem SV Hö./Nie. mithalten kann. "Wir haben bislang in der Vorbereitung gut gearbeitet." Bei den Gästen, die im letzten Test gegen den 1. FC Kleve (2:4) nicht überzeugten, fällt Kai Robin Schneider (Schlüsselbeinbruch) aus.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Sonsbecks Härtetest gegen Hö./Nie.


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.