| 00.00 Uhr

Lokalsport
Spaß und Sport mit der LG Alpen

Lokalsport: Spaß und Sport mit der LG Alpen
Sascha Hubbert wurde auf der Jubiläumsfeier geehrt. FOTO: Hubbert
Bönninghardt. Getreu dem Vereinsmotto feierten die Mitglieder das 35-jährige Bestehen. Verdiente Mitglieder wurden ausgezeichnet. Von Hildegard van Hüüt

Spaß und Sport im Verein, das muss die LG Alpen sein - das Motto der Leichtathletik-Gemeinschaft spiegelte sich auf der Party zum 35. Jahrestag seit Gründung des Clubs wider. Im Mittelpunkt der Jubiläumsfeier, zu der sich Mitglieder und Gäste bei Thiesen in Bönninghardt trafen, standen eindeutig die Herren, die den Verein am 14. Oktober 1982 ins Leben gerufen hatten.

Der Vorsitzende Herbert Oymann nahm aktive wie passive Sportler zunächst mit in die Vergangenheit. "Wenn drei Männer über einen längeren Zeitraum zusammenkommen, gründen sie einen Verein", warf er spaßig in die Runde. Bei der LG - die damals noch Laufgemeinschaft hieß - seien es acht gewesen. Dieter und Jürgen Buhl, Heinrich van Nahmen, Hermann Josef Thelen und Udo Zemke, die im Oktober 1982 ihre Unterschriften unter die Satzung schrieben, wurden von Oymann auf die Bühne gebeten. Er saß damals auch mit am Tisch. Geehrt wurden zudem Wilhelm Schmitz, Norbert Stammen und Helmut Schmitz, die kurze Zeit später dazustießen. Helmut Schmitz, der in Kolumbien wohnt, bekommt seine Jubiläumsurkunde in einer der nächsten Wochen von seinem Neffen überreicht.

Bereits seit 25 Jahren gehören Birgitt Drosdek und Werner Ravens der LG Alpen an. Freudig nahmen auch sie ihre Urkunden entgegen. Zu jedem einzelnen Sportler wusste Oymann ein paar interessante Worte zu sagen. Am leichtesten fiel ihm das bei denen, die er als Aushängeschilder bezeichnete. Mit einem großen bunten Blumenstrauß beglückwünschte der Vorsitzende Sylvia Wöscher als Deutsche Meisterin und Europameisterin im Duathlon der W55-Klasse. Sascha Hubbert wurde als M25-Europameister im Triathlon geehrt. Jörn Hansen, einer der großen Lauf-Asse, musste zwar diesem Jahr gesundheitsbedingt ein wenig pausieren, er bleibt der LG aber erhalten.

FOTO: Hildegard van Hüüt

Mit Stolz blickte Oymann auf die Erfolge zurück, aber er schaut auch nach vorne - insbesondere auf die gute Jugendarbeit. Die "Running Kids" sind die jüngsten Talente. "Dass wir mit unserem Bönninghardter Volkslauf und Alpener Stadtlauf viele Jahre lang für zwei sehr gut besuchte Laufveranstaltung sorgen konnten und den Stadtlauf auch weiterhin anbieten können, zeichnet zudem unsere Vereinsarbeit aus."

Aufmerksamer Zuhörer war Bürgermeister Thomas Ahls: "Ihr sorgt mit eurer Vereinsarbeit für ein gutes Image unserer Gemeinde. Und deshalb unterstützen wir euch weiterhin sehr gern." Zu den vielen Gratulanten zählten auch der Reservistenverband der Bundeswehr, das Deutsche Rote Kreuz Alpen und etliche Leichtathleten aus der näheren Umgebung. Aus Duisburg und Essen waren Karsten Kruck sowie Muharrem Yilmaz angereist. Oymann würdigte Yilmaz vom Ayyo-Team als einen Sportler, mit dem eine deutsch-türkische Freundschaft erlebbar wäre. Die Mitglieder des Essener Clubs und der LG verstehen sich ganz besonders gut.

Heinrich Gundlach bracht dem Verein die Glückwünsche des Kreissportbunds, Jürgen Sura die des Gemeindesportverbands entgegen. Bis in die frühen Morgenstunden hinein wurde lecker gegessen, gut getanzt, freundlich miteinander geredet und toll gefeiert. Getreu dem Motto: Spaß und Sport im Verein, das muss die LG Alpen sein.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Spaß und Sport mit der LG Alpen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.