| 00.00 Uhr

Lokalsport
Spitzenreiter gibt sich keine Blöße

Xanten. Billard: Die Xantener Dreiband-Mannschaft führt weiter die Gruppe 1 an.

Die Oberliga-Dreiband-Mannschaft (kleines Brett) des BC AGB Xanten trotzte Spitzenreiter RW Krefeld II auswärts ein Remis ab. Zunächst unterlag Helmut Vehreschild nach 52 Aufnahmen (40:30). Nicht anders erging es Hermann Kleinfpenning, der in 49 Aufnahmen (37:40) verlor. Roger Liere (40:29/25) sowie Erwin Schwinning (40:37/60) sicherten dem Tabellenvierten das 4:4.

Keine Blöße gab sich das Xantener Dreiband-Quartett in der Landesliga (großes Brett). Der Spitzenreiter der Gruppe 1 bezwang den Vorletzten aus Essen BU Nord mit 8:0. Erfolgreich spielten Andreas Aust (24:21/60), Stephan Koppers (23:21/60), Andreas Weber (25:21/55) und Wolfgang Pfitzner (19:12/60). Xanten III, in der Landesliga-Gruppe 2 vertreten, kam beim BC Neumühl zu einem 4:4. Fürs Schlusslicht punkteten Ralf Scholten (25:18/42), der seine beste Saisonpartie zeigte, sowie Hermann-Josef Großholtfurth (25:19/47). Nicht so gut lief's für Manfred Pfitzner (11:25/33) und Klaus Klimpke (16:22/60). In der Kreisklasse, Freie Partie (kleines Brett), untermauerte der Zweite BC Xanten II mit dem 6:2 in Katernberg seine Meisterschaftsambitionen. Lediglich Axel Brummack musste seinem Gegenüber gratulieren (38:45/30). Über ein persönliches Erfolgserlebnis freuten sich Klaus Klimpke (42:29/30), Thomas Kühn (75:32/23) und Werner Falke (61:39/30).

(put)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Spitzenreiter gibt sich keine Blöße


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.