| 00.00 Uhr

Jugendfußball
SSV Lüttingen macht das halbe Dutzend voll

Kreis. Nachwuchsfußball: Sonsbecker B-Junioren gewinnen gegen Veen/Alpen und lauern weiter in Richtung Tabellenspitze. Von Nick Deutz

In der Leistungsklasse der B-Junioren schlug der SV Sonsbeck die JSG Veen/Alpen mit 3:2 (1:1). "Es sollte heute einfach nicht sein" merkte JSG-Trainer Simon Lutter im Hinblick auf den Spielverlauf des Derbys an. Speziell, da aufkommende Fehler der Gäste direkt vom SVS durch Joshua van der Linden (2) sowie durch ein Eigentor bestraft wurden. Die Spielgemeinschaft habe laut Lutter trotzdem aufgrund einer guten Schlussphase "einen Punkt verdient gehabt", musste sich jedoch letztlich den Sonsbeckern geschlagen geben. Die Treffer der JSG-Akteure erzielten Lukas Höptner und Marcel Elbers.

SV Budberg - GSV Moers 2:2 (2:2). Nachdem sich die Teams in den ersten Minuten abgetastet haben, gelang es den Gastgebern schnell per Doppelschlag von Lukas Mölders und Lennard Auweiler, in Führung zu gehen. Der SVB schaffte es jedoch nicht weiter nachzulegen, wodurch die Gäste besser ins Spiel kamen. Der GSV egalisierte folglich die Führung. Unter dem Strich war das Ergebnis für beide Seiten akzeptabel, auch nachdem die Moerser noch eine Zeitstrafe absitzen mussten.

SSV Lüttingen - SV Alemannia Kamp 6:1 (2:1). Den Fischerdörflern gelang es, trotz eines frühen Rückstands deutlich zu gewinnen und einen weiteren Schritt aus dem Tabellenkeller zu vollziehen. Man egalisierte hierbei schnell die Führung der Gäste durch Fabian Pentrup und legte bis zum Halbzeitspfiff durch Noah Bleckmann nach. Nach der Pause machten Julian Rüttermann, Lukas Baum, Janne Manten und Christian Rüttermann das Resultat perfekt.

C-Jugend: TuS Xanten - SV Sonsbeck 0:2 (0:0). Die Partie bot, was sich die Zuschauer von einem Spitzenspiel des Tabellenersten gegen den Dritten erhofft haben. Laut SVS-Coach Patrick Mader war die Partie "sehr zweikampfintensiv", was besonders in der ersten Hälfte nur zu wenigen Torchancen führte. Kurz nach dem Seitenwechsel gelang SVS-Akteur Yannic Blettgen die Führung. Den zweiten Sonsbecker Treffer erzielte Justin Kluth.

SV Scherpenberg - SV Millingen 1:0 (0:0). Das Spiel war in der ersten Hälfte über weite Strecken ausgeglichen. Nach dem Seitenwechsel verhielt es sich zunächst ähnlich, ehe die Gastgeber in der 50. Minute in Führung gingen. Dannach schafften es die Millinger nicht mehr, den möglichen Punktgewinn zu verbuchen. Millingen verweilt auf dem achten Tabellenplatz.

SSV Lüttingen - Rumelner TV 1:10 (0:5). Die Gäste aus Rumeln waren klar überlegen und erzielten nach einer knappen Viertelstunde auch den Führungstreffer. Bis zur Pause fielen anschließend weitere Tore der Gäste, eines davon per Eigentor. Auch nach dem Seitenwechsel traf der RTV weiter, ehe das einzige SSV-Tor durch Shirin Kiara van Elten erzielt wurde.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jugendfußball: SSV Lüttingen macht das halbe Dutzend voll


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.