| 00.00 Uhr

Lokalsport
SSV und SVB läuten zweiten Spieltag ein

Budberg/Lüttingen. Fußball-Kreisliga A: Heute Abend erwartet Lüttingen das Team von Trainer Patty Jetten. Von Detlef Kanthak

Spiele in der Fußball-Kreisliga A besitzen einen hohen Unterhaltungswert. Sage und schreibe 48 Tore gab es in der Auftaktrunde. Und weil es so schön läuft, dürfen die Männer in den kurzen Hosen auch gleich mit dem zweiten Spieltag weitermachen. Der Auftakt erfolgt am heutigen Abend auf der Anlage am Schürkamp, wo der SSV Lüttingen den SV Budberg erwartet.

Man kennt sich: Erst im Mai, in der Schlussphase der letzten Saison, sah man sich an gleicher Stelle. Der SSV holte mit einem 3:2-Sieg wichtige Punkte für den Klassenerhalt. Vor neun Tagen antworteten die Budberger auf ihrer Anlage mit einem 4:0-Erfolg im Kreispokal. "Das wird jetzt aber ein ganz anderes Spiel mit anderen Vorzeichen und mit anderen Akteuren werden", versichert Gästetrainer Patrick Jetten. "Wir müssen den Pokalsieg aus den Köpfen heraus bekommen", sagt er und dürfte angesichts der Kommentare aus dem Lüttinger Lager mit dieser Forderung nicht verkehrt liegen. "Wir haben in Budberg einige Optionen gesehen, es diesmal besser zu machen", so SSV-Coach Thilo Munkes. "Wir werden nicht viele Chancen erhalten." Gravierende personelle Veränderungen wurden in beiden Lagern nicht angekündigt. Anpfiff der Partie ist um 19.30 Uhr.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: SSV und SVB läuten zweiten Spieltag ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.