| 00.00 Uhr

Lokalsport
SV Budberg unterlaufen zu viele Stellungsfehler

Budberg/Lüttingen. Ihre unfreiwillige Premiere im Tor des SV Budberg hat Feldspielerin Stefanie Meißner in der Testpartie gegen die U17 von Bayer 04 Leverkusen gegeben. Von Stefanie Kremers

Nachdem sich Stammkeeperin Nicole Fabricius am Daumen verletzt hatte, rückte sie zwischen die Pfosten. "Steffi hat ihre Sache gut gemacht", befand Mohamed Benkaddour, der Trainer der Niederrheinliga-Fußballerinnen. Zufrieden konnte er beim 1:5 (1:4) nur mit der Leistung in den zweiten 45 Minuten sein.

Zu viele Stellungsfehler ermöglichten den Gästen aus der Bundesliga, schon früh drei Tore zu erzielen. Nadine Spitalar schob den Ball zum zwischenzeitlichen 1:3 über die Linie. "Wir haben viel ausprobiert. Dementsprechend lief auch nicht alles reibungslos", bilanzierte Benkaddour. Seine Mannschaft hatten vor allem in der Abwehr einiges zu tun. Mehr Tormöglichkeiten und Spielanteile bekam Budberg erst nach der Pause.

Einen Blitzstart legte Annika Michel, Neuverpflichtung des SV Budberg II, im Testspiel gegen Rot-Weiß Essen hin. Bereits wenige Sekunden nach Anpfiff traf die Stürmerin zum 1:0. In den ersten 45 Minuten folgten noch zwei weitere Treffer, so dass sich Michel über einen Hattrick freuen durfte. Christin Wähnert netzte nach dem Seitenwechsel zum 4:2 (3:2)-Erfolg. "Wenn wir den Ball hatten und schnell spielen konnten, haben wir gute Spielzüge gezeigt", sah Trainer Daniel Kühn die Stärken seiner Landesliga-Elf bei den Kontern. In der Rückwärtsbewegung war der SVB teilweise noch zu unsortiert.

Durch urlaubs- und verletzungsbedingte Ausfälle trat der SSV Lüttingen nur mit neun Feldspielerinnen bei der DJK Twisteden an. Dafür sah Trainer Burkhard Euwens eine ordentliche Vorstellung seiner Bezirksliga-Mannschaft, die vor dem Pausentee die besseren Chancen zur Führung ungenutzt ließ. Nach der Halbzeit bekam der abgestiegene Kreisligist Oberwasser, und der SSV unterlag mit 0:1 (0:0).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: SV Budberg unterlaufen zu viele Stellungsfehler


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.