| 00.00 Uhr

Lokalsport
SV Büderich und Concordia Ossenberg schießen sieben Treffer

Kreis. Fußball-Testspiele: Der BSV Bönninghardt verlor zweistellig. Der SV Vyma setzte sich im Derby gegen Viktoria Birten durch. Von Andre Egink

Die B-Liga-Teams aus Büderich und Ossenberg verzückten ihre Trainer mit vielen Offensivaktionen. Beide Teams gewannen ihre Vorbereitungspartien mit 7:0

TuS 08 Rheinberg - VfB Homberg II 2:2 (2:0). Die Hausherren zeigten eine starke Leistung gegen den A-Ligisten. Im ersten Abschnitt war die Partie ausgeglichen, jedoch ging Rheinberg durch Alkan Atli und Vitus Spieß in Führung. Nach dem Seitenwechsel nahm der Druck der Gäste zu, so dass der B-Ligist noch zwei Tore kassierte.

TuS 08 Rheinberg - SV Laar 21 II 5:0 (2:0). Ab der 20. Minute hatte das Team von Marvin Mulrain die Partie im Griff. Alkan Atli, Bengi Vilgrain, Denny Ludwig, Davin Deliga und Vitus Spieß waren erfolgreich.

SV Budberg II - TuS Baerl 3:5 (3:1). Der B-Ligist bestimmte den Rhythmus der ersten Halbzeit. Kai Mares, Tobias Scharein und Julien Schulik netzten. Im zweiten Durchgang ließen die Kräfte nach, so dass der ambitionierte C-Ligist das Spiel drehen konnte. "Nach den vielen und harten Einheiten war unsere Leistung dennoch in Ordnung", resümierte Trainer Tim Knies.

SV Schwafheim II - SV Büderich 0:7 (0:3). "Ich bin sehr zufrieden. Der Sieg hätte noch höher ausfallen können", meinte Coach Stefan Tebbe. Für Büderich trugen sich Sascha Ströter (2), Jan Busch, Marius Ploch, Joel Dörken, Tobias Frings und Pascal Rusch in die Torschützenliste ein.

SC Rheinkamp II - Concordia Ossenberg 0:7 (0:2). Einen verdienten Auswärtserfolg, auch in der Höhe, erspielte sich die Concordia. Die Ossenberger Tore erzielten Nils Hoffacker (2), Silas Baumbach (2), Jan Günther (2) sowie Daniel Artz.

SV Orsoy II - SV Scherpenberg II 1:5 (1:1). Keinen guten Tag erwischte die Reserve des SVO. Trotz des 1:0 durch Tim Rieger hatten die Gäste mehr vom Spiel. Die Überlegenheit spiegelte sich im Ergebnis wider. "Wir waren nicht gut drauf. Bei uns ging nichts", so Trainer Stefan Sander.

SV Vynen/Marienbaum - Viktoria Birten 4:3 (2:1). Im Derby ging's hin und her. Am Ende setzte sich der SV Vyma durch die Tore von Jan Rütjes (2), Robin Pilz und Kevin Angenendt durch. Für Birten trafen Dominik Lora, Yiber Konjuhi und Rene Schwarzmeier. Viktorias Coach Marcel Hartje war mit dem Aufritt seiner Elf zufrieden: "Das war eine gute Laufeinheit. Mit dem Ergebnis kann ich auch gut leben."

TuS Borth - SV Haesen/Hochheide 5:0 (3:0). Einen deutlichen Sieg fuhr die Elf von Trainer Willi Hermanns ein. Andreas Dargel (2), Jordona Ulbl, Leon van den Boom und Marino Perkowski überwanden den gegnerischen Schlussmann.

SV Millingen II - SV Ginderich 1:1 (0:1). Nach einer ausgeglichenen Partie gingen die Teams mit einem gerechten Unentschieden auseinander. Für Ginderich traf Jannik Kerkmann.

SpVgg Rheurdt/Schaephuysen - BSV Bönninghardt 10:2 (4:1). Eine herbe Niederlage mussten die Gäste beim A-Ligisten einstecken. Thomas Kohlhaas erzielte das 1:1. Florian Painczyk war ebenfalls für den überforderten B-Ligisten erfolgreich. Er netzte kurz vor dem Ende zum 2:10.

DJK Labbeck/Uedemerbruch - Arminia Kapellen/Hamb II 6:1 (2:0). Die Hausherren ließen nichts anbrennen und kamen durch die Tore von Marius Bongarts (2), Vincent Schubert, Dominik Brücker, Kemal Sürücü sowie Tim van Husen zu einem Kantersieg. "Wenn wir unsere Chancen noch besser genutzt hätten, wäre der Erfolg sogar noch höher ausgefallen", meinte Trainer Torben Sowinski, der ansonsten nicht viel zu meckern hatte.

Die Partie der DJK Wardt bei Alemannia Kamp fand nicht statt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: SV Büderich und Concordia Ossenberg schießen sieben Treffer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.