| 00.00 Uhr

Lokalsport
SV Neukirchen rutscht in der Tabelle weiter ab

Lokalsport: SV Neukirchen rutscht in der Tabelle weiter ab
Thomas Pannen spielte trotz eines grippalen Infektes. FOTO: Pottgiesser
Neukirchen-Vluyn. Oberliga-Handball: Das Klottig-Team unterlag in Remscheid mit 25:27 und nimmt einen Abstiegsplatz ein. Von Michael Bluhm

Voller Tatendrang, mit gutem Engagement und einer ausgeprägten kämpferischen Einstellung - so präsentierten sich die Oberliga-Handballer des SV Neukirchen bei der HG Remscheid. Doch es nutzte nichts. Mit der 25:27 (9:13)-Niederlage stand der SVN erneut mit leeren Händen dar und nimmt mit 2:10 Punkten sogar einen Abstiegsrang ein. Allerdings mussten die Neukirchener in den ersten sechs Spielen bereits gegen die vier Top-Teams der Liga ran.

Der SVN steckt durchaus in einer heiklen Situation. Ergebnisse und Tabellenstand tragen nicht zum Selbstbewusstsein bei. Doch die Mannschaft lässt sich nicht entmutigen, zeigte auch in Remscheid eine couragierte und engagierte Vorstellung. Rechtsaußen Oliver Kaplanek fehlte mit einer Rippenprellung, Talent Felix Stenger wegen seines Fingerbruches. Thomas Pannen spielte, trotz eines grippalen Infektes. Und die Gäste waren gut eingestellt: Die 6:0-Abwehr präsentierte sich diesmal - anders als üblich - deutlich offensiver ausgerichtet.

Diese Variante zeigte vor allem gegen die HGR-Angreifer Michael Heimansfeld und Kaan Taymaz Wirkung. Was Neukirchen jedoch gleich mehrfach fehlte, war das Quäntchen Glück - aber auch die Aufmerksamkeit. Die Spieler waren in zahlreichen Situationen, allein wenn es um die Abpraller ging, zweiter Sieger. Remscheid wirkte abgeklärter und setzte sich nach einer anfänglich ausgeglichen Phase, mit zunehmender Spieldauer ab (11:6). Doch Neukirchen kam nach dem Seitenwechsel hellwach aus der Kabine. In der Deckung war weiterhin richtig "Alarm". Das Team stellte Remscheid mit verschiedenen Varianten immer wieder vor neue Aufgaben.

Der Gast glich schnell zum 14:14 (37.) aus und hielt die Partie immer offen (21:21/52.). Letztendlich waren es Kleinigkeiten, die das Pendel zu Gunsten der HG Remscheid ausschlagen ließ. "Für uns war eindeutig mehr drin", betonte Trainer Torsten Klottig. "Meine Mannschaft hat gegen den Favoriten überragend gespielt und vor allem in der Deckung alles aus sich herausgeholt. Wir haben uns als Einheit präsentiert und hätten einen Punkt verdient gehabt."

Tore: Peich (6), Pannen (5), Beutelt (4), Elbers, Bartnik (je 3), Krölls (2), Behmer (1/1), Kühn.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: SV Neukirchen rutscht in der Tabelle weiter ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.