| 00.00 Uhr

Lokalsport
SV Orsoy hält gegen PSV lange gut mit

Kreis. Fußball-Testspiele: Sonsbeck II hatte am Testspiel-Wochenende in beiden Partien mit personellen Engpässen zu kämpfen. Der SV Budberg verlor in Hamminkeln und Viktoria Alpen in Vernum. Von Johannes Heiming

Keinen Sieg gab's für die A-Ligisten in den ersten Vorbereitungsspielen. Dennoch zeigten sich die Trainer mit den Leistungen ihrer Teams weitestgehend zufrieden. Gleich doppelt gefordert wurde die Sonsbecker "Reserve" am vergangenen Wochenende.

SF Broekhuysen - SV Sonsbeck II 2:1 (2:0). Die Gäste fanden gut in die Partie und konnten sich in der Anfangsphase einige Gelegenheiten erspielen, die allerdings ungenutzt blieben. Wie man den Ball im Tor unterbringt, zeigten noch vor der Pause die Gastgeber. Im Anschluss konnten die Sportfreunde leichte Vorteile für sich verbuchen, doch insgesamt entwickelte sich eine ausgeglichene Partie. Zehn Minuten vor dem Ende erzielte Hendrik Terlinden den Anschlusstreffer für den SVS II, der auch noch die Chance auf den Ausgleich hatte.

SV Walbeck - SV Sonsbeck II 4:0 (1:0). Zwar lagen die Sonsbecker schon zur Pause zurück, doch zu diesem Zeitpunkt war die Führung für den SVW schmeichelhaft. Bis dahin hatten die Gäste den Ton angegeben und sich reihenweise Torchancen erspielt. Nach dem Seitenwechsel machte sich dann allerdings beim Team von Thomas Dörrer der Kräfteverschleiß bemerkbar. "Wir hatten sowohl am Samstag als auch am Sonntag nur zwölf Feldspieler zur Verfügung. Das war einfach etwas dünn", resümierte der Coach. Die Hausherren zeigten sich unnachgiebig und erzielten noch drei Treffer zum insgesamt verdienten Erfolg.

SV Orsoy - PSV Lackhausen 2:6 (1:2). Der SVO bot gegen den Landesligisten eine ansprechende erste Halbzeit und konnte das Geschehen offen gestalten. Kurz vor der Pause gelang den Hausherren der Anschlusstreffer durch Lars Dickmann. Im zweiten Durchgang erhöhten die Weseler dann das Tempo und konnten in den letzten 25 Minuten doch noch für klare Verhältnisse sorgen. Zuvor hatte Erkan Ayna den zweiten Treffer für Orsoy erzielt.

Hamminkelner SV - SV Budberg 2:0 (2:0). Trotz der Niederlage war Trainer Patty Jetten mit der Leistung seiner Mannschaft einverstanden. "Fürs erste Spiel war die zweite Halbzeit schon richtig gut", lobte der Coach. Denn nach dem Seitenwechsel diktierten die Budberger das Geschehen und blieben ohne weiteren Gegentreffer. "Wir waren gut organisiert und haben dann auch zunehmend das Tempo vorgegeben, so Jetten. In Hälfte eins hatte sich zuvor noch der ein oder andere Fehler in der Defensivabteilung eingeschlichen.

GW Vernum - Viktoria Alpen 2:1 (2:0). Gegen den A-Ligisten aus dem Kreis Kleve/Geldern konnte der Aufsteiger das Geschehen ausgeglichen gestalten. Allerdings gelang es der Viktoria nicht, einen eigenen Treffer zu erzielen. Denn auch den Anschlusstreffer zum 1:2 steuerten die Hausherren selber bei.

Die Partien von Borussia Veen beim SV Brünen und des SSV Lüttingen gegen den SV Asperden fanden nicht statt. Beide Gegner hatten mit personellen Problemen zu kämpfen und konnten daher keine wettbewerbsfähige Mannschaft stellen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: SV Orsoy hält gegen PSV lange gut mit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.