| 00.00 Uhr

Lokalsport
SV Orsoy tritt weiter auf der Stelle

Orsoy. Der SV Orsoy kommt in der Fußball-Kreisliga A einfach nicht in die Pötte. Auch bei der SpVgg. Rheurdt-Schaephuysen langte es für die Auswahl um Trainer Igor Draganov nur zu einem Zähler. 1:1 (0:0) lautete das Ergebnis.

Drei Minuten vor dem Abpfiff der Begegnung hatte der SVO noch von einem Platz in der oberen Tabellenhälfte träumen dürfen. Dann leitete ein Freistoß der Gastgeber die für Draganov "unnötigen Punktverluste" ein. "Es läuft eben nicht rund", haderte Orsoys Trainer mit dem späten Ausgleich. Dabei hatte er sein Team nach ausgeglichenem ersten Abschnitt in der Folge als die bessere Mannschaft angesehen, die auch nach 61 Minuten in Führung gegangen war. Stephan Barth erzielte den Vorsprung, den der SVO dann aber in Unterzahl nicht mehr verteidigen konnte. Erkan Ayna musste sich in der 77. Minute zum zweiten Mal eine gelbe Karte unter die Nase halten lassen und den Platz nach einer vermeintlichen Schwalbe im Strafraum der Gastgeber folglich vorzeitig verlassen. Allerdings gab es da nicht wenige Orsoyer, die stattdessen eigentlich einen Strafstoß für die Grün-Weißen erwartet hatten.

(DK)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: SV Orsoy tritt weiter auf der Stelle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.