| 00.00 Uhr

Lokalsport
SV Sonsbeck holt zwei Japaner

Lokalsport: SV Sonsbeck holt zwei Japaner
Der Sportliche Leiter Guido Lohmann mit Neuzugang Yuhi Hayami. FOTO: SVS
Sonsbeck. Fußball-Landesliga: Die beiden 20-Jährigen sind für die Offensive vorgesehen.

Am letzten Tag der Transferperiode hat Fußball-Landesligist SV Sonsbeck seinen Kader mit zwei Japanern verstärkt. "Insbesondere durch die langwierige Verletzung von Felix Terlinden hat sich Handlungsbedarf im Offensivbereich ergeben", erläuterte Guido Lohmann, der Sportliche Leiter. Yuhi Hayami sowie Yugo Narita sind beide 20 Jahre alt.

"Wir wollen Offensivfußball mit Tempo spielen. Da werden uns die zwei mit ihrer Schnelligkeit und sehr guten Technik weiterhelfen", sagte Lohmann. Erstmals werden nun also zwei Japaner die Schuhe für den SVS schnüren. Hayami (20) kommt vom Landesliga-Konkurrenten Arminia Klosterhardt und ist ab sofort spielberechtigt. In der vergangenen Saison hatte er in 28 Partien fünf Treffer erzielt. Lohmann: "Yuhi ist ungemein ehrgeizig, schnell und kann mit dem Ball bestens umgehen. Er ist im offensiven Mittelfeld auf jeder Position einsetzbar".

Narita (20) hat in Japan jüngst die landesweite U19-Meisterschaft mit seinem Team gewonnen und wurde fürs offensive Mittelfeld geholt. Da er bislang noch nicht in Deutschland gespielt hat, geht Lohmann davon aus, "dass Yugo spätestens in drei Wochen für uns spielberechtigt ist".

(put)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: SV Sonsbeck holt zwei Japaner


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.