| 00.00 Uhr

Lokalsport
SV Sonsbeck II müht sich zum 3:1

Sonsbeck. Fußball-Kreisliga A: Maas, Terlinden und Kienapfel trafen gegen Millingen.

Für den SV Sonsbeck II geht die Erfolgsgeschichte in der Fußball-Kreisliga A weiter. Seit nunmehr elf Spielen unbezwungen schickte der Tabellenzweite den SV Millingen mit 3:1 (0:0) geschlagen nach Hause.

"Es war ein zähes Stück Arbeit", fasste Johannes Bothen das Geschehen auf dem Kunstrasen zusammen. Eine Halbzeit lang tat sich auf beiden Seiten herzlich wenig. "Millingen hat taktisch sehr gut verteidigt", bedachte der Interimstrainer, der bereits seinen dritten Sieg an der Seitenlinie feiern durfte, den Aufsteiger mit Lob für dessen couragiertes Auftreten im ersten Abschnitt. Seinen Spielern hatte Bothen beim Pausentee aber ernstere Worte mitzuteilen. "Unsere Außenspieler sind vor der Pause kaum in Szene gesetzt worden, das sollte sich ändern", verriet er.

Norman Kienapfel nahm ihn nach 53 Minuten beim Wort und legte perfekt von der rechten Seite für Niklas Maas auf, der den Fuß zum 1:0 hinhielt. Nach der Gelb-Roten Karte für Sonsbecks Sebastian Hulstein traf Christian Dufhaus zum Ausgleich, ehe vier Minuten später Florian Terlinden einen Strafstoß zur erneuten Führung verwandelte (65.). Norman Kienapfel setzte bereits in der 71. Minute den Schlusspunkt.

"Wir haben uns teuer verkauft, ich kann die Einstellung meiner Mannschaft nur loben", war Gästetrainer Torsten Weist zufrieden mit dem Auftritt seiner Auswahl, die beim Zweiten gleich auf sechs Stammspieler verzichten musste.

(DK)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: SV Sonsbeck II müht sich zum 3:1


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.