| 00.00 Uhr

Lokalsport
SV Sonsbeck kassiert fünf Treffer gegen A-Ligisten

Lokalsport: SV Sonsbeck kassiert fünf Treffer gegen A-Ligisten
FOTO: AF (Archiv)
Sonsbeck. Die A-Liga-Fußballer des SV Budberg haben gestern Abend in der Vorbereitungspartie beim SV Sonsbeck ein beachtliches Ergebnis erzielt. Die Mannen von Trainer Patty Jetten setzten sich beim Landesligisten in einem munteren Scheibenschießen mit 5:4 (4:2) durch. Den Hausherren war anzumerken, dass sie das dritte Testspiel innerhalb von vier Tagen absolvierten. Von Rene Putjus

"Wir haben einiges ausprobiert - unter anderem 4-4-2 gespielt. Das ging in die Hose. Ich möchte das Ergebnis nicht überbewerten, auch wenn ich mich darüber ärgere", sagte SVS-Trainer Thomas Geist, der sieben Akteure in die Startelf beorderte, die am Sonntag gegen den KFC Uerdingen gar nicht gespielt hatten oder nur eingewechselt worden waren. So bekamen auch die jungen Maas-Brüder Niklas und Lukas ihre Chance von Beginn an.

Die Sonsbecker gingen durch ein Eigentor von Tobias Pacynski (10.) und Felix Terlinden (17.) mit 2:0 in Führung. Dann dreht der SVB auf. "Das war in dieser Phase richtig gutes Schnittstellen-Spiel", meinte Jetten. Innerhalb von nur 17 Minuten schossen die Gäste vier Tore. Nick Stermann (19.), Marcel Bloemers (30.), Tim Beerenberg (31.) sowie Ricardo Andriejewski (36.) trafen. Im zweiten Abschnitt erhöhte Benedikt Franke auf 5:2 (53.). Erst als bei den Budbergern in der Schlussviertelstunde die Kräfte schwanden, kam der SVS zu zwei weiteren Toren durch Sebastian Leurs (80.) und Niklas Maas (88.).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: SV Sonsbeck kassiert fünf Treffer gegen A-Ligisten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.