| 00.00 Uhr

Lokalsport
SV Vyma nimmt TuS 08 Rheinberg auseinander

Lokalsport: SV Vyma nimmt TuS 08 Rheinberg auseinander
War mit dem Ergebnis zufrieden: Thomas Haal, Trainer des SV Vyma, sah gestern einen 8:1-Auswärtssieg seiner Mannschaft. FOTO: Reichwein
Kreis. Fußball-Kreisliga B: Die Gäste aus Xanten gewannen mit 8:1. Einen Kantersieg gab's auch für die "Dritte" des SV Budberg.

Der TuS 08 Rheinberg hat weiter mit großen Personalsorgen zu kämpfen und steht nach der klaren Pleite gegen den SV Vyma weiter ohne Punkt da. Die erste Niederlage gab's für Aufsteiger Viktoria Birten, während der SV Budberg II weiter seine Weiße Weste an hat.

SV Sonsbeck III - SV Budberg II 0:5 (0:4). "Ich war selbst überrascht, wie gut die Mannschaft das gemacht hat", freute sich Trainer Tim Knies, der aufgrund von personellen Schwierigkeiten selbst zwischen den Pfosten stand. Doch seine Defensive tat ihm den Gefallen und ließ so gut wie keine Chance zu. Offensiv war Ricardo Andriejewski mit drei Treffern Mann des Tages. Die weiteren Tore erzielten Rikardo Rölke und Simon Kömpel.

TuS 08 Rheinberg - SV Vynen/Marienbaum 1:8 (1:4). Der TuS 08 bleibt weiter deutlich hinter den Erwartungen zurück - auch weil weiterhin wichtige Akteure fehlen. Dem SV Vyma reichte eine ordentliche Leistung, um den Hausherren früh den Zahn zu ziehen. "Mit dem Ergebnis bin ich natürlich zufrieden, spielerisch erwarte ich eigentlich noch mehr", so der Coach der Gäste, Thomas Haal. Carsten Schnickers traf doppelt für den SV Vyma. Außerdem trugen sich Oliver Kraft, Sebastian Kisters, Ferat Tutkun, Jeffrey Steinhage, Dzemal Alic und David Voetmann in die Torschützenliste ein. Den Ehrentreffer für Rheinberg erzielte Mohamed Jabri.

Viktoria Birten - TuS Baerl 1:6 (0:1). Im Duell zweier Aufsteiger war die Viktoria gegen den starken TuS vor allem im zweiten Durchgang chancenlos. In Halbzeit eins hielten die Hausherren das Spiel eng, nach dem Seitenwechsel wurde der Druck der Gäste dann zu groß. Kevin Breit traf zum zwischenzeitlichen 1:4.

SV Budberg III - SV Schwafheim II 13:0 (5:0). Eine erfolgreiche Woche endete für den SVB mit einem Kantersieg gegen überforderte Schwafheimer. Besonders treffsicher zeigte sich Vladimir Gref, der fünf Tore innerhalb von nur 45 Minuten zum Erfolg der Budberger beisteuerte. Außerdem trafen Altmeister Ilia Stantscheff (2), Dennis Balzer (2), Christian Kasprowski, Marvin Schöps, Max Müller und Thorsten Feß.

(JH)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: SV Vyma nimmt TuS 08 Rheinberg auseinander


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.