| 00.00 Uhr

Lokalsport
SVB-Teams glänzen bei den Wasserspielen

Lokalsport: SVB-Teams glänzen bei den Wasserspielen
Der strömende Regen hielt auch gestern die D-Jugendlichen nicht davon ab, ihren Stadtmeister zu ermitteln. Diese Spielszene stammt aus der Begegnung zwischen dem gastgebenden SV Orsoy und dem SV Budberg (1:7). FOTO: armin Fischer
Rheinberg. Die Verantwortlichen der Fußball-Abteilung des SV Orsoy werden gestern wohl mit Nackenschmerzen aufgewacht sein. Allzu häufig richteten sie ihren Blick in den letzten Tagen gen Himmel. Und desöfteren verhießen die Mienen rund um die Sportanlage am Gildenkamp nichts Gutes. Die Jugend-Stadtmeisterschaften der Rheinberger Fußballer - ausgerichtet vom SV Orsoy - versanken im Regen. Für den neuen Vorstand um Abteilungsleiter Ercan Ayna waren die vier Tage eine echte Bewährungsprobe. Hinter Ayna stand ein engagiertes und motiviertes Team, um den Gästen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen. Von Jürgen Schroer

Zumindest an den ersten beiden Tagen war der Wettergott dem Rheinberger Fußball-Nachwuchs noch ein wenig besser gesonnen. Dagegen prasselte am Samstag und auch gestern der Regen nur so vom Himmel. Ein nächtliches Gewitter hinterließ auch am Gildenkamp erheblichen Schaden. Das schmucke Tennisheim des SVO wurde vom Blitz getroffen. Der Vorsitzende des Vereins, Rolf Rothgang bezifferte den Schaden auf rund 10 000 Euro.

Dem Turnierverlauf tat dies keinen Abbruch. Die Nachwuchskicker spulten ihr Programm ab und überhörten auch die Warnungen einer besorgten Borther Spielermutter, die ob des Regens um die Gesundheit der legitimen Nachfolger von Götze, Gomez & Co. besorgt war und vehement einen Abbruch der Veranstaltung forderte.

Während es auf dem Platz zumeist fair zuging, leistete sich die C-Jugend der JSG TuS Borth/Concordia Ossenberg ein besonders Foulspiel. Sie erschien trotz Zusage nicht zu den Stadtmeisterschaften. So blieb es in dieser Altersklasse bei lediglich einer Partie zwischen dem SV Millingen und dem SV Budberg. Der SVB setzte sich hier klar mit 4:0 durch.

Wie kaum anders zu erwarten war der SV Budberg der erfolgreichste Verein der Rheinberger "Wasserspiele". Fünf Pokale heimste der SVB ein. Er siegte bei den B-, C-, D- und E-Junioren sowie bei den U 13-Juniorinnen. Jeweils einmal wurden Concordia Ossenberg (A-Junioren), TuS Rheinberg (F-Junioren) und der TuS Borth (U17-Juniorinnen) mit der Trophäe ausgezeichnet. Eine Wertung bei den Bambini wurde nicht vorgenommen.

Der jüngste Nachwuchs traf sich in Orsoy im Rahmen eines Spielfestes. Während die älteren Jahrgänge mit Wanderpokalen ausgezeichnet wurden, erhielten alle beteiligten Spieler der Bambini- und F-Junioren - immerhin sechs Teams waren angetreten - Plaketten und Urkunden. Die Siegerehrungen nahmen der Rheinberger Bürgermeister Frank Tatzel, die Vorstandsmitgliedern des Stadtsportverbandes Rheinberg, Ulrich Hecker und Dr. Peter Houcken, sowie der Fußball-Abteilungsleiter des SV Orsoy, Ercan Ayna, vor.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: SVB-Teams glänzen bei den Wasserspielen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.