| 00.00 Uhr

Lokalsport
Swiech erkämpft sich WM-Silber

Lokalsport: Swiech erkämpft sich WM-Silber
FOTO: Swiech
Xanten. Xanten (put) Olbia war für Hubert Swiech eine Reise wert. Der 42-jährige Xantener hat bei der Judo-Weltmeisterschaft der Veteranen in Italien eine Silbermedaille erkämpft. Nach drei Siegen traf er im Finale der Altersklasse 40 bis 44 Jahre (bis 60 Kilogramm) auf den Russen Konstantin Butenin. Kurz vor dem Ende des dreiminütigen Kampfs geriet Swiech infolge eines Haltegriffes in die Rückenlage, aus der er sich nicht befreien konnte.

Somit ging Gold an seinen Gegner. Demnächst beginnt für ihn die Vorbereitung auf die "Deutschen". Im Januar 2018 geh's zur Einzel-DM nach Stuttgart. 2017 hielt einen weiteren Höhepunkt für den Xantener parat. Mit dem TSV Hertha Walheim stieg Swiech in die Judo-Bundesliga auf. Das Foto zeigt ihn im blauen Wettkampfanzug im Halbfinale der Veteranen-WM gegen den Italiener Edoardo de Santis.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Swiech erkämpft sich WM-Silber


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.