| 00.00 Uhr

Lokalsport
Tanzen für die Sportlerfamilie

Lokalsport: Tanzen für die Sportlerfamilie
Bei der Verleihung der Fitnessorden in Rheinberg traten auch die Dancing Teens von Concordia Ossenberg auf. FOTO: Armin Fischer
Rheinberg. Über 800 Glückwünsche: In der Rheinberger Stadthalle wurden die Deutschen Sportabzeichen überreicht. Von Sabine Hannemann

Die große Rheinberger Sportlerfamilie traf sich in der Stadthalle, um sich den Lohn für ihre sportlichen Aktivitäten abzuholen: die Deutschen Sportabzeichen. Dass zur offiziellen Verleihung ein abwechslungsreiches Programm gehört, das den Aktiven mit ihren Familien und Freunden präsentiert wird, versteht sich mittlerweile von selbst. Daher war es in der Stadthalle proppenvoll, und die Tanzgruppen Hip-Hop Kids, Dancing Teens sowie Explosion von Concordia Ossenberg genossen die Aufmerksamkeit. Eingeladen waren zudem die Quibbles, die einen Showtanz präsentierten.

Dass die Rheinberger die sportlichen Angebote in den Vereinen nutzen und sich durch die Generationen hinweg den anspruchsvollen Anforderungen der Sportabzeichen-Prüfung stellen, war besonders für das Vorstandsmitglied des Stadtsportverbandes, Dr. Peter Houcken, ein positives Zeichen. Auch Bürgermeister Frank Tatzel freute sich über die kontinuierlich hohe Teilnehmerzahl, die noch Potenzial nach oben habe, wie manche der Sparten belegen. Dieter Schibgilla, der Sportabzeichen-Beauftragter des Kreis Wesel, richtete den Dank vor allem an die Basis, also die ehrenamtlichen Helfer, die bei der Abnahme Zeiten oder Weiten notieren und alle Leistungen sorgfältig dokumentieren.

Eine Besonderheit zeichnet die Verleihung der Sportabzeichen über die Jahre in Rheinberg aus: Der Sonntag in der Stadthalle lebt von einem knackigen wie kurzweiligen Programm. Lange Reden gab's auch bei der 36. Auflage nicht. 816 Mal erfolgten die Glückwünsche zu den erbrachten Leistungen in 2015. Bei den Vereinen führte mit 67 Verleihungen der SV Millingen die Liste an, gefolgt vom TuS 08 Rheinberg (64) und SV Budberg (26).

Erfreulich und vielversprechend war auch das Engagement an den Grundschulen: 179 Sportabzeichen gingen an die GGS Budberg-Orsoy, 121 an die GGS "Am Bienenhaus, 112 an die KGS St. Peter. Die GGS am Deich/Borth-Wallach holte sich 82 Abzeichen ab, die GGS Rheinberg 17. Die Ausbeute des Amplonius-Gymnasiums konnte sich ebenfalls sehen lassen (122). Die Teilnehmerzahl gerade der weiterführenden Schulen könnte in 2016 noch gesteigert werden, "wenn sich wieder die Europa-Schule beteiligt", sagte Sebastian Elbers aus der Geschäftsstelle des Stadtsportverbandes. 13 Mal wurde überdies das Familien-Sportabzeichen überreicht, die kontinuierlich und erfolgreich trainiert hatten. Hinzu kamen 13 Jubiläums-Verleihungen für Erwachsene und die Jugend.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Tanzen für die Sportlerfamilie


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.