| 00.00 Uhr

Fussball
Terlinden, Grütter und Burda verlassen den SVS am Saisonende

Felix Terlinden, mit acht Treffern in der Hinrunde der torgefährlichste Spieler des Landesligisten SV Sonsbeck, sucht im Sommer eine neue Herausforderung. Das Eigengewächs wird nach RP-Informationen zum 1. FC Kleve wechseln. Auch Bastian Grütter möchte gehen. Er wird wohl in der Saison 2016/17 in Kleve Mitspieler von Terlinden. Und Keeper Michael Burda soll dem TV Jahn Hiesfeld seine Zusage gegeben haben. Guido Lohmann, der Sportliche Leiter des SVS, sagte, dass die Gespräche mit den drei Spielern "sehr offen geführt" wurden. Er attestierte ihnen eine tadellose Haltung, die er zuletzt beim Winterpausen-Abgang Marvin Hitzek bemängelt hatte. Bei Aydin Mehimovic will Lohmann dessen sportliche Entwicklung in der Rückserie erst noch abwarten. Bis auf Michael Müller, der aufhört, bleiben alle anderen Spieler aus dem aktuellen Kader dem SVS erhalten. "Wir haben frühzeitig Klarheit und können nun sehr gezielt agieren." Mit Stephan Schneider ist Lohmann regelmäßig im Gespräch. "Wenn Stephan die längere Anfahrt aus Essen dauerhaft gut hinbekommt", sei er eine wichtige Stütze. Lohmann weiter: "Unser Fundament für die neue Saison steht. Jetzt werden wir den Kader neben den bereits getätigten beiden Neuverpflichtungen in allen Mannschaftsteilen qualitativ erkennbar verstärken."
(put)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fussball: Terlinden, Grütter und Burda verlassen den SVS am Saisonende


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.