| 00.00 Uhr

Lokalsport
Testspiel-Erfolg nach Trainingslager

Lokalsport: Testspiel-Erfolg nach Trainingslager
SVS-Keeper Timo Buschmann musste in Budberg dreimal hinter sich greifen. Simon Kömpel (am Boden) traf zum 2:2. FOTO: Armin Fischer
Budberg. Fußball: Der SV Budberg schlug gestern den SV Sonsbeck II trotz zweimaligen Rückstands mit 3:2. Von Andre Egink

Patty Jetten, der Trainer des Fußball-Bezirksligisten SV Budberg, hatte gestern nicht viel zu meckern. Er sah einen 3:2 (0:0)-Heimerfolg seiner Elf gegen den SV Sonsbeck II. Das Testspiel bildete den Abschluss eines anstrengenden Trainingslagers. Dennoch hatten die Budberger nicht nur genügend Kraftreserven, um zweimal auszugleichen, sondern auch, um kurz vor dem Ende sogar noch den Siegtreffer zu erzielen.

"Für die Moral und den Glauben an sich, jederzeit ein Spiel zu drehen, war dieser Test natürlich wichtig. Aber insgesamt gesehen wäre ein Unentschieden gerecht gewesen", meinte Jetten. Im ersten Abschnitt kontrollierte der SVB das Geschehen. Ricardo Andriejewski scheiterte früh am Aluminium (5.). Im weiteren Verlauf verhinderte noch zwei Mal Schlussmann Timo Buschmann Großchancen von Andriejewski. Beim SVS dauerte es bis zur 44. Minute, ehe es die erste Möglichkeit gab. Hasan-Emre Yildirim verfehlte das Tor nur knapp. Nach dem Seitenwechsel präsentierte sich die A-Liga-Elf von Trainer Thomas Dörrer, der im gestrigen Aufgebot mit Jan-Paul Hahn, Kristof Prause, Sebastian Leurs und Luca Terfloth namhafte Verstärkungen aus der Landesliga-Mannschaft dabei hatte, verbessert.

"Ende dieser Woche werden wir den vorläufigen Kader der Zweiten bekanntgeben und dann in den letzten Wochen noch an der Feinarbeit arbeiten", erklärte Dörrer, der vor allem in der Schlussphase die Automatismen in seinem Team vermisste. Sonsbeck kam offensiver aus der Kabine und hatte im zweiten Abschnitt deutlich mehr vom Spiel. In der 48. Minute scheiterte Klaus Keisers noch an Keeper Volker Prangen, der gestern für die verhinderten David Dohmen und Martin Sackers überraschend zwischen den Pfosten stand. Einige Augenblicke später traf Keisers dann zum 1:0 (49.).

Der eingewechselte Robin Morawa glich aus (64.). In der 77. Minute startete Keisers ein ansehnliches Solo. Sein Abschluss landete an der Unterkante der Latte. Der nächste Angriff sorgte für das 2:1 der Gäste. Nach Vorarbeit von Michel Hornbergs markierte Leurs die erneute Führung. Danach setzte der SVB voll auf Offensive. Erst scheiterte Simon Kömpel (85.) an Buschmann, ehe er zwei Minuten später doch das 2:2 erzielte. In der 89. Minute fiel noch das 3:2 durch Tim Pacynski per Foulelfmeter. "Das war ein flotter Auftritt von beiden Mannschaften. Das 2:2 hätte besser zum Spielverlauf gepasst", so Dörrer.

Budberg: Prangen; Kienapfel (46. Severith), Klüppel, Vehreschild, Ricken (46. Kossmann), Bloemers, Twardzik, Pacynski (46. Kömpel), Andriejewski (46. Carrion Torrejon), van den Brock (46. Vesper), Nühlen (46. Morawa).

Sonsbeck II: Buschmann; Prause (46. Terfloth), Keisers, Hahn, Leurs, Tatzel, Terlinden, Quernhorst, Schuster, Hornbergs, Yildirim.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Testspiel-Erfolg nach Trainingslager


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.