| 00.00 Uhr

Lokalsport
Timo Evertz langt für die Sonsbecker gleich drei Mal zu

Kreis. In den Leistungsklassen der Nachwuchsfußballer gab es für den SV Sonsbeck zwei Erfolge zu feiern. A-Junioren: JSG Millingen/Borth - SV Sonsbeck 2:9 (0:6). "Die Partie verlief nur in eine Richtung", so SVS-Coach Axel Heep, und der Erfolg seiner Mannschaft war dadurch nie gefährdet. Die JSG hat sich ihrem Schicksal ergeben und ist von den Gästen überrannt worden. Timo Evertz traf für die Rot-Weißen gleich dreifach. Die restlichen Tore der Sonsbecker erzielten: Michel Hornbergs (2), Sven Schuster (2), Hendrik Schons und Luis Kürvers.

Für die Gastgeber trafen Jamain Riedel und Felix Heyde. SV Budberg - Rumelner TV 2:0 (2:0). Nach zwei Standardsituationen führte der SVB durch Noel Benga und Sadin Hodzic. Im zweiten Durchgang war dann kämpferischer Einsatz der Gastgeber gegen die nicht aufsteckenden Rumelner gefordert. So verteidigte der SVB nicht nur seinen Vorsprung, sondern auch die Tabellenspitze. B-Junioren: JSG Veen/Alpen - SV Menzelen 4:0 (1:0).

"Es war zwar keine überragende Partie, aber trotzdem ein verdienter Erfolg" resümierte JSG-Coach Simon Lutter. Der erste Durchgang verlief noch auf Augenhöhe. Die Heimelf markierte das Führungstor durch Marcel Elbers kurz vor der Pause. Die zweite Hälfte war dann eine klare Angelegenheit für die Platzbesitzer. Torben Kuper traf zweimal vom Punkt. Für den Endstand sorgte Marvin Kühnen. TuS Xanten - SV Sonsbeck 1:2 (0:0).

In einem temporeichen Spiel wurden viele Torchancen heraus gespielt, die meisten jedoch vergeben. Einen Abwehrfehler der Domstädter nutzte Ahma Alzedane zum 0:1. Leon Schuler baute die Führung wenig später aus. Nach einer sehenswerten Einzelaktion sorgte TuS-Spieler Norwin Meyer nochmal für Spannung.

(ND)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Timo Evertz langt für die Sonsbecker gleich drei Mal zu


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.