| 00.00 Uhr

Lokalsport
Timon Paleka steht nach einer Ecke goldrichtig

Lokalsport: Timon Paleka steht nach einer Ecke goldrichtig
Timon Paleka erzielte das 2:2 für den SV Sonsbeck. FOTO: fupa.net
Kreis. Die Budberger A-Jugend-Fußballer hielten sich in Repelen schadlos und grüßen weiter von der Tabellenspitze.

SV Sonsbeck - SG Alpen/Veen 2:2 (1:0). Simon Lutter, der Trainer der Gäste, wäre vor dem Derby mit einem Remis zufrieden gewesen. Er änderte seine Meinung jedoch während der Partie. Nach einigen Unzulässigkeiten, die zum Gegentor von Joshua van der Linden führten, habe seine Elf immer besser in die Begegnung gefunden. Das einzige Problem: "Wir haben zu spät gemerkt, dass drei Punkte möglich sind", sagte Lutter. SVS-Coach Jürgen Brislki war anderer Meinung. Er fand, dass seine Elf nach einer "turbulenten Woche" mit einer Teamsitzung sowie wenig Training überlegen gewesen sei. Lukas Höptner gelang ein Doppelpack für die SG. Timon Palekas Tor sorgte nach einer Ecke für die Punkteteilung.

VfL Repelen - SV Budberg 1:2 (0:0). Der Spitzenreiter hatte zunächst Probleme mit dem Spielaufbau. Unter Druck gesetzt unterliefen den Gästen viele Fehlpässe. Die Halbzeitpause diente als "Wachmacher", um die Konzentration hochzufahren. Der SVB bekam mehr Spielanteile und ging per Hackentor von Jan Luca Häselhoff in Führung. Im weiteren Verlauf ergaben sich Konterchancen. Eine dieser Möglichkeiten brachte das 2:1 durch Yannick Saunus. Der SVB verteidigte die Führung konsequent.

(ND)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Timon Paleka steht nach einer Ecke goldrichtig


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.