| 00.00 Uhr

Lokalsport
Trainingsturnier auf dem Tünglerhof am Samstag

Xanten. Es ist gehört schon zur guten Tradition, dass auf der Anlage der Familie Miß, dem Tünglerhof in Xanten, ein Trainingsturnier nach der Wettbewerbsordnung (WBO) für den Reiternachwuchs stattfindet. Am Samstag ist es wieder soweit, und die drei Vereine RV Xanten, RV Goch Asperden Kessel sowie RV Sonsbeck wurden gesondert eingeladen.

Diesmal sind sieben Prüfungen für das Event ausgeschrieben, in denen die Nachwuchsreiter in Wettbewerben bis zur Klasse L ihr eigenes und das Leistungsvermögen ihrer Pferde sowie Ponys unter Beweis stellen können.

Das Turnier beginnt am Samstag bereits früh um 8.30 Uhr mit einer Dressurprüfung auf A-Niveau. Weiter geht's mit der L-Dressur um 9.30 Uhr.

Ab 11 Uhr wird die Halle für die Springprüfungen vorbereitet, damit ab 12 Uhr Hindernisse in einer Höhe von 70 Zentimeter überwunden werden können. Ab 13 Uhr ertönt das Glockensignal zum A*-Springen. Um 15 Uhr folgt das A**-Springen. Die Hindernisse erhöhen sich ein weiteres Mal um 17 Uhr, wenn das L-Springen absolviert wird.

Das Turnier endet um 18.30 Uhr schließlich mit einem Barrierenspringen. Teilnehmen können bei dieser Veranstaltung sowohl Hobby-, als auch Turnierreiter.

Nennungen: nur per E-Mail an michaela.kempken@yahoo.de

(SD)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Trainingsturnier auf dem Tünglerhof am Samstag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.