| 00.00 Uhr

Lokalsport
TT Rheinberg landet auf Rang zwei

Rheinberg. Mit einem hervorragenden zweiten Platz hat das Verbandsliga-Quartett des TT Rheinberg den letzten Saison-Wettkampf in Xanten abgeschlossen. Martin Schumacher, Sascha Hubbert, Marcel Knauff und Fernando Concha wahrten so die Chance auf den Aufstieg. Das Team liegt in der Abschlusstabelle auf Rang vier, kann den Sprung in die Oberliga allerdings nicht mehr aus eigener Kraft schaffen.

Beim Nibelungen-Triathlon ging's über die Olympische Distanz mit 1500 Meter schwimmen, 40 Kilometer Rad fahren sowie zehn Kilometer laufen. Schumacher finishte nach 2:11:18 Stunden, Hubbert nach 2:13:57 Stunden, Knauff nach 2:13:57 Stunden und Concha nach 2:14:10 Stunden. Vereinskollegin Sylvia Wöscher (Jahrgang 1958) errang auf dieser Strecke in der Altersklasse 55 den ersten Platz (2:37:18). Nach dem Ligastart wurde das Wetter deutlich schlechter. Die Athleten hatten neben dem Wind auch mit Regen zu kämpfen. Julian Siedenbiedel bestätigte dennoch seine tolle Form und absolvierte die Olympische Distanz in 2:13:53 Stunden - Platz drei in AK 25. Stefan Rolke erwischte keinen guten Tag und landete auf dem 14. Rang in seiner Altersklasse (2:30:38). Triathlon-Neuling Klaus Niklas war mit seiner Zeit mehr als zufrieden (2:28:55).

(put)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TT Rheinberg landet auf Rang zwei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.